29.11.2012 17:14
Bewerten
 (0)

Nokia-Betriebsrat kündigt Widerstand gegen Schließung an

    BRUCHSAL (dpa-AFX) - Der Betriebsrat und die Gewerkschaft IG Metall haben massiven Widerstand gegen die geplante Schließung des NSN-Werkes in Bruchsal angekündigt. Es werde Demonstrationen und gegebenenfalls auch Klagen geben, sagte Gewerkschaftssekretär Dirk Becker am Donnerstag in Bruchsal. "Für uns gilt nach wie vor die Vereinbarung zu Standortsicherung."

 

    Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) hatte am Mittwoch angekündigt, das Werk mit 650 Arbeitsplätzen so schnell wie möglich schließen zu wollen. Die dort gefertigten Teile für Festnetztelefone würden kaum noch nachgefragt.

 

    Die Standortsicherung aus dem Jahr 2010 sieht vor, dass mindestens 365 Mitarbeiter bis 2014 ihre Jobs behalten müssen. Das Unternehmen habe dies an Restrukturierungsmaßnahmen geknüpft, diese aber dann nicht umgesetzt, sagte Becker. "Das ist nicht Schuld der Belegschaft, sondern der Geschäftsführung." Zudem hätten einige entlassene Mitarbeiter erfolgreich gegen ihre Kündigung geklagt. "Auch da muss sich die Geschäftsführung an die eigene Nase fassen, wenn sie vor Arbeitsgerichten unterliegt."

 

    Die Ankündigung, den Standort in drei bis sechs Monaten abzuwickeln, nannte Becker ironisch "sehr sportlich". Bislang habe die Geschäftsführung noch nicht einmal nach einem Termin mit dem Betriebsrat gefragt. "Wir wollen ergebnisoffene Verhandlungen, um den Standort auch über 2014 hinaus zu sichern."/sew/DP/jha

 

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant3
  • Alle+
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:16 UhrSiemens UnderweightMorgan Stanley
10:56 UhrSiemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
08:01 UhrSiemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.07.2015Siemens HaltenIndependent Research GmbH
30.07.2015Siemens HoldBaader Wertpapierhandelsbank
08:01 UhrSiemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.07.2015Siemens kaufenDZ-Bank AG
30.07.2015Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
30.07.2015Siemens kaufenDZ-Bank AG
10.07.2015Siemens kaufenIndependent Research GmbH
10:56 UhrSiemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.07.2015Siemens HaltenIndependent Research GmbH
30.07.2015Siemens HoldBaader Wertpapierhandelsbank
30.07.2015Siemens HoldCommerzbank AG
29.07.2015Siemens HoldBaader Wertpapierhandelsbank
12:16 UhrSiemens UnderweightMorgan Stanley
09.07.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
08.07.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
26.06.2015Siemens ReduceKepler Cheuvreux
11.06.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Siemens AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer als gedacht - Euro schießt hoch -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?