28.11.2012 12:19
Bewerten
 (0)

Nokia-Tochter schließt Werk in Bruchsal - 650 Jobs fallen weg

    BRUCHSAL (dpa-AFX) - Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks will seinen Standort in Bruchsal mit 650 Arbeitsplätzen so schnell wie möglich schließen. "Die Mitarbeiter können nicht an anderen Standorten übernommen werden", bestätigte eine Sprecherin der Nokia-Siemens-Tochter NSN am Mittwoch. Die ersten Mitarbeiter sollen in drei bis sechs Monaten gehen. Wann die Lichter in Bruchsal endgültig ausgehen, hänge von Gesprächen mit dem Betriebsrat ab.

 

    Im Januar des vergangenen Jahres hatte es noch geheißen, dass in Baden-Württemberg die Standorte Bruchsal, Ulm und Mannheim erhalten bleiben. Seitdem aber habe sich die Situation verschlechtert, auch Wettbewerber seien davon betroffen, erklärte die Sprecherin. Zur Zukunft von Ulm und Mannheim wollte sich das Unternehmen nicht äußern. "Standortgarantien gibt NSN nicht ab", sagte die Sprecherin.

 

    Belegschaft und Betriebsrat in Bruchsal waren am Dienstag von der bevorstehenden Schließung informiert worden. Das Werk sei "unterausgelastet und das wird sich in den kommenden Monaten noch verschärfen", erklärte die Sprecherin. Die dort hergestellten Produkte, darunter viele, die in den Bereich Festnetz gehören, würden nicht mehr nachgefragt und gehörten nicht mehr zum Fokus von NSN. Der Netzwerkausrüster will sich auf mobile Breitbandtechnologie konzentrieren.

 

    Erst im August hatte NSN angekündigt, in Deutschland die Standorte Frankfurt, Freiburg, Heilbronn, Ohlsbach (Ortenaukreis), Saarbrücken, Stuttgart und im bayerischen Vöhringen zu schließen./avg/DP/jha

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant6
  • Alle+
  • vom Unternehmen3
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.03.2015Siemens buyUBS AG
03.03.2015Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.02.2015Siemens buyGoldman Sachs Group Inc.
16.02.2015Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
12.02.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
04.03.2015Siemens buyUBS AG
16.02.2015Siemens buyGoldman Sachs Group Inc.
16.02.2015Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
11.02.2015Siemens buyCitigroup Corp.
30.01.2015Siemens Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2015Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.02.2015Siemens HaltenIndependent Research GmbH
29.01.2015Siemens HoldCommerzbank AG
28.01.2015Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.01.2015Siemens HoldKepler Cheuvreux
12.02.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
29.01.2015Siemens ReduceKepler Cheuvreux
28.01.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
19.04.2013Siemens verkaufenDeutsche Bank AG
22.01.2013Siemens verkaufenExane-BNP Paribas SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Siemens AG Analysen

Heute im Fokus

DAX überspringt 11.500 Punkte -- Dow freundlich -- EZB: Leitzins bleibt auf Rekordtief -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW, adidas, Zalando, Continental im Fokus

Fitschen erwartet neue Sparwelle bei Banken. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank. Diamanten werden wohl in fünf Jahren knapp. Wer ist Giannis Varoufakis? - Ein Wirtschaftswissenschaftler wird Finanzminister.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?