06.02.2013 16:53
Bewerten
 (0)

Chinese neuer Aufsichtsrats-Chef bei Sunways

Notwendiger Wechsel
Beim angeschlagenen Solarunternehmen Sunways sitzt künftig ein Chinese an der Spitze des Aufsichtsrats.
Xiaofeng Peng sei als Vorsitzender vom Amtsgericht Freiburg bestellt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Konstanz mit. Der Wechsel war notwendig geworden, nachdem der vorherige Aufsichtsratsvorsitzende Otto Mayer das Unternehmen zum 31. Januar auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

    Zeitgleich und aus denselben Gründen schied Aufsichtsratsmitglied Andreas Görwitz aus, auf ihn folgt Yuepeng Wan als stellvertretender Vorsitzender, hieß es bei Sunways. Ihre Bestellung gelte bis zur nächsten Hauptversammlung. Auch im Vorstand hatte es bei Sunways kürzlich einen Wechsel gegeben: Auf Michael Wilhelm folgte im Februar Mario Zen als Vorsitzender. Zu den Gründen für Wilhelms Ausscheiden wollte sich das Unternehmen nicht äußern.

   Xiafong Peng und Yuepeng Wan kommen beide von der chinesischen Firma LDK Solar, dem Hauptaktionär von Sunways. Anfang 2012 hatten die Investoren im Rahmen einer Kapitalerhöhung die Mehrheit an den Deutschen übernommen. Sunways steht nach einem ruinösen Preiswettbewerb durch Billigkonkurrenz aus Asien erheblich unter Druck. Auch andere Unternehmen setzen zunehmend auf chinesische Hilfe./kst/DP/jha

KONSTANZ (dpa-AFX)

Bildquellen: Johannes Kornelius / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sunways AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Sunways AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.04.2011Sunways kaufenDer Aktionär
02.07.2010Sunways bleibt ein KaufDer Aktionär
14.06.2010Sunways Tipp des TagesDer Aktionär-online
03.02.2010Sunways neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
08.01.2010Sunways kaufenDer Aktionärsbrief
20.04.2011Sunways kaufenDer Aktionär
02.07.2010Sunways bleibt ein KaufDer Aktionär
14.06.2010Sunways Tipp des TagesDer Aktionär-online
08.01.2010Sunways kaufenDer Aktionärsbrief
20.02.2008Sunways neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
16.08.2007Sunways holdBayerische Hypo- und Vereinsbank AG
13.08.2007Sunways holdBayerische Hypo- und Vereinsbank AG
05.06.2007Sunways UpgradeHypoVereinsbank
13.04.2007Sunways DowngradeCitigroup
24.08.2006Sunways haltenAC Research
03.02.2010Sunways neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
21.01.2009Sunways neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
21.11.2008Sunways sellGoldman Sachs Group Inc.
22.11.2007Sunways Neueinstieg drängt sich nicht aufDer Aktionär
21.08.2006Sunways verkaufenEuro am Sonntag
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sunways AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Sunways News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Sunways News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen markant höher -- S&P stuft Kreditwürdigkeit der EU herab -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- LEONI, Deutsche Bank im Fokus

Osram-Finanzvorstand macht Rückzug wahr. Telekom baut Vorstand um. Mondelez interessiert sich für Hershey. Störungen im Vodafone-Kabelnetz. Britischer Notenbankchef signalisiert geldpolitische Lockerung. Auch in Spanien Razzia bei Google. Der Brexit wird die Briten wohl Milliarden kosten. JPMorgan: Schottland ist bis 2019 unabhängig und hat eine eigene Währung.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?