11.12.2012 19:35
Bewerten
 (0)

Novartis: Pressebericht über Chemieunfall

Basel (www.aktiencheck.de) - Beim schweizerischen Pharmakonzern Novartis AG hat sich im Werk Schweizerhalle ein Chemieunfall ereignet. Dies berichtet die "Handelszeitung" unter Berufung auf das "Schweizer Fernsehen" am Dienstag in ihrer Online-Ausgabe.

Demnach wurden bei dem Unfall mit der ätzenden Flüssigkeit Thionylchlorid 13 Personen verletzt. Die Flüssigkeit war ausgetreten und hatte ein Gas freigesetzt, das zu einer Reizung der Schleimhäute führte. Sieben Personen mussten mit teilweise mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Messungen haben gezeigt, dass für die Umwelt keine Gefahr bestand, so die Zeitung weiter.

Die Novartis-Aktie notierte im Schweizer Handel zuletzt bei 58,85 Schweizer Franken (+0,68 Prozent). (11.12.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.12.2014Novartis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.12.2014Novartis buyUBS AG
09.12.2014Novartis NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
09.12.2014Novartis NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
03.12.2014Novartis Equal-WeightMorgan Stanley
12.12.2014Novartis buyUBS AG
28.11.2014Novartis overweightJP Morgan Chase & Co.
25.11.2014Novartis OutperformBNP PARIBAS
13.11.2014Novartis buyUBS AG
10.11.2014Novartis buyJefferies & Company Inc.
15.12.2014Novartis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.12.2014Novartis NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
09.12.2014Novartis NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
03.12.2014Novartis Equal-WeightMorgan Stanley
31.10.2014Novartis HaltenIndependent Research GmbH
14.10.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
16.09.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
21.07.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
20.06.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
02.06.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novartis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Novartis AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow kaum verändert -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren. Alstom-Aktionäre machen Weg für Übernahme durch GE frei. Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor.
Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?