11.12.2012 19:35
Bewerten
 (0)

Novartis: Pressebericht über Chemieunfall

Basel (www.aktiencheck.de) - Beim schweizerischen Pharmakonzern Novartis AG hat sich im Werk Schweizerhalle ein Chemieunfall ereignet. Dies berichtet die "Handelszeitung" unter Berufung auf das "Schweizer Fernsehen" am Dienstag in ihrer Online-Ausgabe.

Demnach wurden bei dem Unfall mit der ätzenden Flüssigkeit Thionylchlorid 13 Personen verletzt. Die Flüssigkeit war ausgetreten und hatte ein Gas freigesetzt, das zu einer Reizung der Schleimhäute führte. Sieben Personen mussten mit teilweise mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Messungen haben gezeigt, dass für die Umwelt keine Gefahr bestand, so die Zeitung weiter.

Die Novartis-Aktie notierte im Schweizer Handel zuletzt bei 58,85 Schweizer Franken (+0,68 Prozent). (11.12.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.02.2015Novartis buyJefferies & Company Inc.
09.02.2015Novartis buyCitigroup Corp.
28.01.2015Novartis overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2015Novartis neutralMorgan Stanley
28.01.2015Novartis HoldDeutsche Bank AG
20.02.2015Novartis buyJefferies & Company Inc.
09.02.2015Novartis buyCitigroup Corp.
28.01.2015Novartis overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2015Novartis buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.01.2015Novartis buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.01.2015Novartis neutralMorgan Stanley
28.01.2015Novartis HoldDeutsche Bank AG
27.01.2015Novartis HaltenIndependent Research GmbH
26.01.2015Novartis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.01.2015Novartis neutralMorgan Stanley
14.10.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
16.09.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
21.07.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
20.06.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
02.06.2014Novartis UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novartis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Novartis AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt nach Allzeithoch fester -- Bayer-Aktie schiebt DAX auf Allzeithoch -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Wird Mountain View zu Google City? -- Allianz, Telekom, Bayer im Fokus

Autonome wüten im Zentrum Athens. Zeit für Apple-Uhr? Drillisch legt operativ zu. CRH zahlt unveränderte Dividende. Ist Apple bald 1.000 Milliarden Dollar wert? Experte: Großbanken helfen beim Milliarden-Steuerbetrug. Gericht stärkt Porsche SE in Hedgefonds-Streit den Rücken.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?