06.07.2012 14:04
Bewerten
 (1)

Zypern bittet Russland um 5-Milliarden-Kredit

Nun offiziell
Das finanziell schwer angeschlagene Euroland Zypern hat Russland offiziell um einen Kredit über fünf Milliarden Euro gebeten.
"Wir haben eine Anfrage aus Zypern erhalten, die wir nun prüfen", sagte Finanzminister Anton Siluanow am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau. Der Inselstaat habe auch die Europäische Union um Hilfe gebeten, sagte Siluanow. Zyperns Präsident Dimitris Christofias hatte die Gesuche am Vortag angekündigt. Experten rechnen mit einem positiven Bescheid aus Moskau. Bereits Ende 2011 hatte Russland Zypern einen Kredit über 2,5 Milliarden Euro zu einem recht günstigen Zinssatz von 4,5 Prozent gewährt.

     Zusätzlich will Zypern, das seit diesem Monat auch die EU-Ratspräsidentschaft innehat, als fünftes Euroland unter den Rettungsschirm EFSF schlüpfen. Derzeit prüft die "Troika" der internationalen Helfer auf dem Inselstaat die Bücher von Staat und Banken. Wegen der engen Verflechtung mit dem griechischen Finanzsektor war Zypern in eine Schieflage geraten./bvi/DP/jsl

MOSKAU (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock/creisinger, iStock/goralikus
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?