06.07.2012 14:04
Bewerten
 (1)

Zypern bittet Russland um 5-Milliarden-Kredit

Nun offiziell
Das finanziell schwer angeschlagene Euroland Zypern hat Russland offiziell um einen Kredit über fünf Milliarden Euro gebeten.
"Wir haben eine Anfrage aus Zypern erhalten, die wir nun prüfen", sagte Finanzminister Anton Siluanow am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau. Der Inselstaat habe auch die Europäische Union um Hilfe gebeten, sagte Siluanow. Zyperns Präsident Dimitris Christofias hatte die Gesuche am Vortag angekündigt. Experten rechnen mit einem positiven Bescheid aus Moskau. Bereits Ende 2011 hatte Russland Zypern einen Kredit über 2,5 Milliarden Euro zu einem recht günstigen Zinssatz von 4,5 Prozent gewährt.

     Zusätzlich will Zypern, das seit diesem Monat auch die EU-Ratspräsidentschaft innehat, als fünftes Euroland unter den Rettungsschirm EFSF schlüpfen. Derzeit prüft die "Troika" der internationalen Helfer auf dem Inselstaat die Bücher von Staat und Banken. Wegen der engen Verflechtung mit dem griechischen Finanzsektor war Zypern in eine Schieflage geraten./bvi/DP/jsl

MOSKAU (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock/creisinger, iStock/goralikus
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Deutsche Bank kassiert Prognose - Sparmodus an -- Griechenlands Präsident verspricht Rückzahlung aller Schulden -- VW, Nokia, Apple im Fokus

Fitch stuft Japan wegen mangelnder Reformen herab. IW erwartet 2015 kräftiges Wachstum durch Sondereffekte. Deutsche Bank will Postbank-Aktie zunächst vom Markt nehmen - Neuer IPO in 2016. VW-Patriarch Piëch legt Aufsichtsratsmandat nieder. Britische Regierung will Versuch einer Übernahme von BP verhindern.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?