06.11.2012 08:40
Bewerten
 (0)

Telefonica Deutschland profitiert von starkem Datengeschäft

O2-Zahlen positiv
Eine hohe Nachfrage nach mobiler Internetnutzung hat Telefonica Deutschland (O2) auf Wachstumskurs gehalten.
Der Umsatz der seit kurzem an der Börse notierten Telefonica-Tochter legte im dritten Quartal um vier Prozent auf 1,32 Milliarden Euro zu. Wachstumstreiber war erneut das Geschäft mit mobilen Daten, wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (OIBDA) stieg um 12,5 Prozent auf 339 Millionen Euro. Unter dem Strich verdienten die Münchener 53 (Vorjahr: 14) Millionen Euro.

    Das Unternehmen mit der Kernmarke O2 will das Geschäftsfeld weiter ausbauen und investiert derzeit viel, um Geschwindigkeit und Qualität für mobile Datenübertragungen zu steigern. Die Investitionen seien um 40 Prozent auf 181,2 Millionen Euro erhöht worden. O2 ist der kleinste der vier deutschen Mobilfunkbetreiber. Der Markt wird von der Deutschen Telekom und Vodafone dominiert. Nummer drei ist die KPN-Tochter E-Plus.

 Telefonica hatte Ende Oktober etwas mehr als 23 Prozent der deutschen Tochter an die Börse gebracht. Mit einem Erlös von 1,45 Milliarden Euro war dies der größte Börsengang in Deutschland seit 2007. Am Markt wurde die Emission gut aufgenommen. Die Telefonica-Deutschland-Aktie lag zuletzt mit 5,935 Euro knapp sechs Prozent über dem Ausgabepreis von 5,60 Euro.

    MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: O2

Nachrichten zu O2 (Telefonica Deutschland Holding AG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu O2 (Telefonica Deutschland Holding AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.09.2015O2 (Telefonica Deutschland Equal-WeightMorgan Stanley
04.09.2015O2 (Telefonica Deutschland buyUBS AG
01.09.2015O2 (Telefonica Deutschland HaltenBankhaus Lampe KG
01.09.2015O2 (Telefonica Deutschland buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2015O2 (Telefonica Deutschland overweightBarclays Capital
04.09.2015O2 (Telefonica Deutschland buyUBS AG
01.09.2015O2 (Telefonica Deutschland buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2015O2 (Telefonica Deutschland overweightBarclays Capital
03.08.2015O2 (Telefonica Deutschland buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.07.2015O2 (Telefonica Deutschland buyCitigroup Corp.
04.09.2015O2 (Telefonica Deutschland Equal-WeightMorgan Stanley
01.09.2015O2 (Telefonica Deutschland HaltenBankhaus Lampe KG
03.08.2015O2 (Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2015O2 (Telefonica Deutschland neutralDeutsche Bank AG
31.07.2015O2 (Telefonica Deutschland neutralHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.07.2015O2 (Telefonica Deutschland verkaufenDZ-Bank AG
05.05.2015O2 (Telefonica Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
05.05.2015O2 (Telefonica Deutschland VerkaufenDZ-Bank AG
05.05.2015O2 (Telefonica Deutschland SellSociété Générale Group S.A. (SG)
27.03.2015O2 (Telefonica Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für O2 (Telefonica Deutschland Holding AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr O2 (Telefonica Deutschland Holding AG) Analysen

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

BMW-Finanzvorstand hält jahrelange Schwäche in China für möglich. Ölpreise nach US-Arbeitsmarktbericht auf Zickzackkurs. Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?