10.07.2013 22:44
Bewerten
 (0)

OTS: Mittelbayerische Zeitung / Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur ...

    Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur Geburtenrate in EU-Krisenländern: Wertvoll logisch von Sebastian Heinrich    Regensburg (ots) - Nein, überraschend ist diese Studie nicht. Dass die Geburtenrate in Europas Krisenländern deutlich sinkt, ist nur allzu logisch. Es ist eine Konsequenz der Perspektivlosigkeit, die einen Großteil der 20- bis 35-Jährigen dort tief deprimiert. Vor allem in Südeuropa finden selbst Hochqualifizierte und Hochmotivierte keine oder nur prekäre, mies bezahlte Jobs. Staatliche Hilfen wie Kindergeld oder Elterngeld gibt es nicht oder nur in lächerlicher Höhe. Und doch sind Studien wie diese wertvoll. Sie zeigen auf, wie einschneidend für manche unserer europäischen Nachbarn diese Krise ist - während sie Stammtische, Politiker, Medien hier im reichen Deutschland meist nur dann bewegt, wenn es um Hilfsgelder in Richtung Süden geht. Für Millionen Menschen dort ist diese Krise ein ständiger Begleiter: Sie verursacht Existenzangst, Ausweglosigkeit, viel zu oft sogar Hunger und bittere Armut. Daran sollte man hierzulande viel öfter denken.

Originaltext:         Mittelbayerische Zeitung Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/62544 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_62544.rss2

Pressekontakt: Mittelbayerische Zeitung Redaktion Telefon: +49 941 / 207 6023 nachrichten@mittelbayerische.de

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX eröffnet etwas höher -- Asiens Börsen wenig verändert -- Google richtet Auto-Entwicklungszentrum bei Detroit ein -- Brent-Rohöl über 50 Dollar -- HP, Google im Fokus

Brasiliens Regierung plant Verkauf von Flughafenanteilen. Irland ruft EuGH wegen Facebook an. Euro auf moderatem Erholungskurs. Brent wieder über 50 US-Dollar. HP verdient trotz PC- und Drucker-Flaute überraschend viel. Alibaba im Visier der US-Börsenaufsicht. Renschler sieht die MAN-Scania-Kooperation auf gutem Weg.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?