Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

22.03.2013 10:50

Senden
ÖFFNUNG FÜR INVESTOREN

RWE verkauft Minderheitsanteile an zwei britischen Windparks

RWE zu myNews hinzufügen Was ist das?


Der Energiekonzern RWE nimmt rund 195 Millionen Euro aus dem Verkauf von Minderheitsanteilen an zwei britischen Windparks ein.

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben den Verkauf von 49,9 Prozent der Anteile an dem Offshore-Windpark Rhyl Flats und 41 Prozent der Anteile am Onshore-Windpark Little Cheyne Court abgeschlossen. Die Minderheitsbeteiligung an dem Projekt Rhyl Flats vor der walisischen Küste übernehmen je zur Hälfte die UK Green Investment Bank und die Fondsgesellschaft Greencoat UK Wind. Die Anteile an dem Windpark Little Cheyne Court in der Grafschaft Kent übernimmt Greencoat UK Wind PLC alleine.

   Die Mehrheit an beiden Windparks behält die RWE Innogy genannte RWE-Tochter für Erneuerbare Energien. Sie behält den Angaben zufolge auch die Betriebsführerschaft. RWE will den Erlös aus dem Verkauf der Minderheitsanteile laut einer Mitteilung in weitere Projekte zum Ausbau von Erneuerbaren Energien reinvestieren. "Unser Ziel ist es, über Beteiligungsmodelle zusätzliches Kapital für den Ausbau erneuerbarer Energien in ganz Europa zu generieren", sagte RWE-Innogy-Chef Hans Bünting den Angaben zufolge. Gemeinsam mit den Käufern der Anteile habe RWE "einen wichtigen Schritt zur Öffnung unserer Projekte für Investoren gemacht".

   Kontakt zum Autor: hendrik.varnholt@dowjones.com   DJG/hev/mgo Dow Jones Newswires Von Hendrik Varnholt

Bildquellen: rwe

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
X-markets-Kolumne
RWE: Mehr als nur eine Stabilisierung?
Der Energiekonzern RWE stellt für die Zeit nach 2014 eine Stabilisierung in Aussicht, nachdem das Unternehmen zuletzt mit deutlichen Ergebniseinbrüchen fertig werden musste. » mehr
23.04.14
RWE-Investition in Photovoltaik: Warum ist ausgerechnet England das neue Solarparadies? (manager magazin online)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
23.04.14
DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (dpa-afx)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.04.14RWE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.04.14RWE SellUBS AG
14.04.14RWE ReduceKelper Cheuvreux
31.03.14RWE VerkaufenIndependent Research GmbH
26.03.14RWE ReduceKelper Cheuvreux
18.03.14RWE OutperformBNP PARIBAS
13.01.14RWE kaufenExane-BNP Paribas SA
21.11.13RWE kaufenGoldman Sachs Group Inc.
18.11.13RWE kaufenGoldman Sachs Group Inc.
18.11.13RWE kaufenExane-BNP Paribas SA
15.04.14RWE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.03.14RWE HoldWarburg Research
18.03.14RWE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.03.14RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.03.14RWE Holdequinet AG
15.04.14RWE SellUBS AG
14.04.14RWE ReduceKelper Cheuvreux
31.03.14RWE VerkaufenIndependent Research GmbH
26.03.14RWE ReduceKelper Cheuvreux
20.03.14RWE ReduceCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

RWE AG St.27,65
0,84%
RWE Jahreschart
RWE AG Vz.21,21
-0,51%
RWE vz Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen