22.03.2013 10:50
Bewerten
 (0)

RWE verkauft Minderheitsanteile an zwei britischen Windparks

Öffnung für Investoren
Der Energiekonzern RWE nimmt rund 195 Millionen Euro aus dem Verkauf von Minderheitsanteilen an zwei britischen Windparks ein.
Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben den Verkauf von 49,9 Prozent der Anteile an dem Offshore-Windpark Rhyl Flats und 41 Prozent der Anteile am Onshore-Windpark Little Cheyne Court abgeschlossen. Die Minderheitsbeteiligung an dem Projekt Rhyl Flats vor der walisischen Küste übernehmen je zur Hälfte die UK Green Investment Bank und die Fondsgesellschaft Greencoat UK Wind. Die Anteile an dem Windpark Little Cheyne Court in der Grafschaft Kent übernimmt Greencoat UK Wind PLC alleine.

   Die Mehrheit an beiden Windparks behält die RWE Innogy genannte RWE-Tochter für Erneuerbare Energien. Sie behält den Angaben zufolge auch die Betriebsführerschaft. RWE will den Erlös aus dem Verkauf der Minderheitsanteile laut einer Mitteilung in weitere Projekte zum Ausbau von Erneuerbaren Energien reinvestieren. "Unser Ziel ist es, über Beteiligungsmodelle zusätzliches Kapital für den Ausbau erneuerbarer Energien in ganz Europa zu generieren", sagte RWE-Innogy-Chef Hans Bünting den Angaben zufolge. Gemeinsam mit den Käufern der Anteile habe RWE "einen wichtigen Schritt zur Öffnung unserer Projekte für Investoren gemacht".

   Kontakt zum Autor: hendrik.varnholt@dowjones.com   DJG/hev/mgo Dow Jones Newswires Von Hendrik Varnholt

Bildquellen: rwe

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2016RWE HoldJefferies & Company Inc.
28.06.2016RWE buySociété Générale Group S.A. (SG)
24.06.2016RWE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.06.2016RWE market-performBernstein Research
23.06.2016RWE Equal weightBarclays Capital
28.06.2016RWE buySociété Générale Group S.A. (SG)
24.06.2016RWE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.06.2016RWE buyMerrill Lynch & Co., Inc.
24.05.2016RWE OutperformMacquarie Research
13.05.2016RWE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.06.2016RWE HoldJefferies & Company Inc.
24.06.2016RWE market-performBernstein Research
23.06.2016RWE Equal weightBarclays Capital
14.06.2016RWE Equal-WeightMorgan Stanley
13.06.2016RWE NeutralCredit Suisse Group
14.06.2016RWE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.06.2016RWE ReduceHSBC
03.06.2016RWE ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2016RWE VerkaufenDZ-Bank AG
12.05.2016RWE ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Asiens Börsen uneinig -- IWF korrigiert erneut Wachstumsprognose für Deutschland -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- Deutsche Bank im Fokus

BMW arbeitet mit Partnern am selbstfahrenden Auto. Euro fällt wieder unter 1,11 Dollar. Beschäftigung in Deutschland erreicht neuen Höchststand. Ölpreise fallen leicht zurück. Corporate-Bond-Markt zeigt sich von Brexit unbeeindruckt. Britische Innenministerin May kandidiert für Cameron-Nachfolge.
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?