22.02.2013 20:15
Bewerten
 (0)

Ölpreise erholen sich leicht von starken Vortagesverlusten

    NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Freitag etwas von ihren starken Vortagsverlusten erholt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur April-Lieferung kostete am frühen Abend 113,97 US-Dollar. Das waren 0,49 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel hingegen um neun Cent auf 92,73 Dollar.

 

    Nachdem ein überraschend deutlicher Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas die Ölpreise zwischenzeitlich deutlich ins Plus gehoben hatte, ließ die Kauflaune am Nachmittag wieder nach. Die Erholung beim US-Ölpreis werde weiter durch steigende Ölreserven in den USA gebremst, kommentierten die Experten der Commerzbank.

 

    Außerdem dürfe die Unsicherheit über den Ausgang der Parlamentswahlen in Italien am Sonntag und Montag einer weiteren Preiserholung am Ölmarkt entgegenstehen, hieß es weiter bei der Commerzbank.

 

    Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ging zuletzt stark zurück. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Freitag kostete ein Barrel am Donnerstag im Durchschnitt 111,27 Dollar. Das waren 2,01 Dollar weniger als am Mittwoch. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis von zwölf wichtigen Sorten des Kartells./hbr/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Germanwings-Pilot probte wohl den Absturz auf Hinflug -- BMW legt kräftig zu -- Allianz sieht sich auf Kurs -- Puma, Evonik, Hannover Rück, KUKA, Groupon im Fokus

+8%: Nordex-Aktie dank Vestas-Rekord und Analyse im Aufwind. Griechenland zahlt über 200 Millionen Euro an IWF. Windeln.de-Börsengang: Erstnotiz in Frankfurt bei 18,00 Euro. VW-Aktien leichter nach Dividendenabschlag. Xing mit deutlichem Umsatzplus. AB Inbev mit kräftigem Gewinnplus.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?