07.01.2013 13:36
Bewerten
 (0)

Ölpreise etwas gefallen

    NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag etwas gefallen. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Februar-Lieferung 110,80 US-Dollar. Das waren 51 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 50 Cent auf 92,58 Dollar.

 

    Gespräche zwischen dem Sudan und Süd-Sudan hätten Spekulationen genährt, dass die Ölexporte aus dem Süd-Sudan wieder aufgenommen werden können. Nach Einschätzung der Experten von Morgan Stanley dürfte dies den Brent-Preis etwas drücken. Die Förderung sollte sich im Laufe des Jahres wieder normalisieren. Auch in Angola und Nigeria werde eine Normalisierung der Förderung erwartet. Das milde Winterwetter in der nördlichen Erdhalbkugel dämpfe zudem die Nachfrage. Auch die  schwache Entwicklung an den europäischen Aktienmärkten am Montag belaste die Ölpreise.

 

    Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ist gefallen. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Montag kostete ein Barrel (159 Liter) am Freitag im Durchschnitt 108,68 US-Dollar. Das waren 47 Cent weniger als am Donnerstag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis von zwölf wichtigen Sorten des Kartells./jsl/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX in Grün -- Dow um Nulllinie -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- Varoufakis vor Rücktritt? -- Air Berlin, Apple im Fokus

Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab. Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter. Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab. Salzgitter hält Dividende trotz neuerlichem Verlust stabil.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.