26.10.2016 12:12
Bewerten
 (0)

Open Innovations - 2016: Neuer Austragungsort, neues Format

Moskau (ots/PRNewswire) -

Vom 26.-28. Oktober 2016 wird das 5. alljährliche Open Innovations Forum stattfinden, die bedeutendste Veranstaltung rund um das Vorantreiben von Innovation in Russland. Dieses Jahr wird das Forum erstmals im Skolkovo-Technopark stattfinden, dem größten Technopark Europas.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161025/432201LOGO )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161025/432202 )

Drei Tage lang wird der Skolkovo-Technopark einen Ort bieten, wo Erfahrung und Wissen auf dem Gebiet technischen Unternehmertums und innovativer Entwicklung ausgetauscht werden können. Das Forum wird über 12.000 Gäste aus über 100 Ländern begrüßen.

Open Innovations 2016 besteht aus über 90 verschiedenen Events - Podiumsdiskussionen, Präsentationen, Vorträgen, Workshops, Ausstellungsständen, Hackathons - die in modernem interaktivem Format präsentiert werden. Renat Batyrov, Leiter des Skolkovo-Technoparks: "Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt des Forums auf Unternehmern im Technologiebereich und Personen, die unternehmerisch tätig werden möchten. Wir werden über Wachstumstechnologien sprechen: Angefangen von Diskussionen über den echten High-Tech-Sektor und die neuesten technologischen Trends, die neue Märkte schaffen, bis hin zu Technologien für Zusammenarbeit, die zum Geschäftsausbau beitragen."

Das Forum wird Gäste aus allen führenden Nationen willkommen heißen. Israel wurde zum Partnerstaat des Forums und wird durch eine Delegation vertreten, die von Ofir Akunis, Minister für Wissenschaft, Technologie und Weltraum, angeführt wird, der am ersten Tag des Forums über seine Erfahrungen bei der Formung der innovativen Wirtschaft Israels berichten wird. Andere führende Redner auf dem Forum sind weltbekannte Israelis wie Yossi Vardi, "Pate" der israelischen High-Tech, Yossi Matias, Geschäftsführer des F&E-Zentrums von Google in Israel und Autor von Trends, Insights for Search, Google Suggest; und Zeev Zalevsky, der Erfinder von Kinect und einer Universallinse, die sich an die Bedürfnisse des menschlichen Auges anpassen kann.

Andere Stars des Forums sind Führungskräfte aus der globalen Technologiebranche, angesehene Wissenschaftler, Entwickler, Unternehmer, Marketingmanager, so etwa Paul Misener (USA), Vice President von Amazon.com Inc., Laird Cagan (USA), Geschäftsführer von Cagan McAfee Capital Partners, Marvin Liao (USA), Yahoo!-Veteran, Partner der Geschäftsführung von über 500 Startups, Jessica J. Federer (Deutschland), Leiterin für digitale Entwicklung bei der Bayer AG, Alasdair Lennox (UK), Kreativleiter bei FITCH, Bas Lansdorp (Niederlande), Leiter des Mars-One-Projekts, Dr. Plamen Nedeltchev (USA), leitender Architekt und angesehener Ingenieur bei Cisco IT, Dom Sagolls (USA), Entwickler von Twitter, und Robert Epstein (USA), leitender Psychologe beim American Institute for Behavioral Research and Technology.

OTS: Open Innovations Forum 2016 newsroom: http://www.presseportal.de/nr/122244 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_122244.rss2

Pressekontakt: +7 (925) 036-86-21

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Großaktionäre drängen STADA-Führung zu Okay für Übernahme -- RATIONAL und Rheinmetall erhöhen Dividende -- freenet, CTS, United Internet, Commerzbank im Fokus

CS erwägt angeblich Kapitalerhöhung statt IPO der Schweiz-Tochter. Chinesen sichern sich größeres Stück an der Deutschen Bank. Schweizerische Notenbank kauft weniger Devisen zur Schwächung des Franken. Mega-Dividende: Die reichste Frau Deutschlands wird noch reicher. Commerzbank rechnet mit Abwertung des Britischen Pfunds.

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
MediGene AGA1X3W0
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212
Volkswagen St. (VW)766400