03.12.2012 18:16
Bewerten
 (0)

Orderbuchumsatz auf Xetra sinkt im November

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Orderbuchumsatz auf der elektronischen Handelsplattform Xetra und dem Frankfurter Xetra-Spezialistenhandel ist im November im Jahresvergleich erneut gesunken. Mit 85,1 Milliarden Euro habe das Minus bei rund 24 Prozent gelegen, teilte der Betreiber Deutsche Börse (Deutsche Boerse) am Montag mit. Im Xetra-Kernhandel fielen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahresmonat um 24 Prozent auf 80,8 Milliarden Euro. Im Spezialstenhandel sanken sie um 17 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro.

 

    In Aktien wurden an den Kassamärkten der Deutschen Börse 73,1 Milliarden Euro umgesetzt, davon 71,4 Milliarden Euro im Xetra-Kernhandel. Die Zahl der abgeschlossenen Geschäfte sank um 36 Prozent auf 14,3 Millionen. Umsatzstärkster Titel im Dax (DAX) waren auf Xetra Siemens mit 5,2 Milliarden Euro. Bei den MDAX (MDAX)-Werten lag die Metro AG (METRO) mit 608,3 Millionen Euro vorn, im TecDax (TecDAX) sorgten die Werte von Freenet mit 126,6 Millionen Euro für den größten Umsatz./mmb/she

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant8
  • Alle+
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2015Siemens HoldHSBC
28.04.2015Siemens buyUBS AG
28.04.2015Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
20.04.2015Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2015Siemens buyUBS AG
20.04.2015Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.04.2015Siemens OutperformCredit Suisse Group
02.04.2015Siemens OutperformCredit Suisse Group
02.04.2015Siemens buyUBS AG
29.04.2015Siemens HoldHSBC
28.04.2015Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.04.2015Siemens NeutralBNP PARIBAS
07.04.2015Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.03.2015Siemens HoldCommerzbank AG
27.04.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
20.03.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
12.02.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
29.01.2015Siemens ReduceKepler Cheuvreux
28.01.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Siemens AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street schwach-- Disney mit guten Zahlen -- Lufthansa verdient operativ deutlich mehr -- adidas wächst stärker -- Infineon, METRO, O2, Symrise, UBS im Fokus

Schuldendrama holt Griechenlands Märkte wieder ein. Schäuble: IWF fordert keinen Schuldenerlass für Athen. US-Mobilfunker Sprint weitet Verluste aus - Kundenzustrom überrascht. Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?