Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.07.2012 07:56

Senden

Original-Research: NanoRepro AG (von MIDAS Research GmbH): Spekulativ Kaufen

NanoRepro zu myNews hinzufügen Was ist das?


    Original-Research: NanoRepro AG - von MIDAS Research GmbH

 

Aktieneinstufung von MIDAS Research GmbH zu NanoRepro AG

 

Unternehmen: NanoRepro AG ISIN: DE0006577109

 

Anlass der Studie: Update mit neuem Kursziel Empfehlung: Spekulativ Kaufen seit: 08.03.2010 Kursziel: EUR 4,90 (zuvor EUR 3,85) Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: keine Analyst: Karsten Siebert, CEFA

 

Mannheim, den 11.07.2012 - MIDAS Research sieht die NanoRepro AG auch ohne Siebenmeilenstiefel gut unterwegs Die NanoRepro AG (Börsenkürzel: NN6 / WKN:657710), ein Qualitätshersteller von medizinischen Schnelltests, steht nach einem Umsatzsprung um 165% in 2011 auch in diesem Jahr mindestens vor einer Umsatzverdoppelung, so die Einschätzung der Experten von MIDAS Research. Dabei setzt das Unternehmen nicht mehr nur auf einzelne Ländergroßaufträge sondern auf eine Vielzahl neuer Vertriebspartnerschaften für das In- und Ausland. Entsprechende Ankündigungen sind bisher jedoch ohne Wirkung an der Börse geblieben. Zu tief sitzt wohl noch das Misstrauen nach der hochgelobten aber bis heute umsatzlosen Vertriebsvereinbarung bzgl. der Russischen Föderation, die obendrein zu einer empfindlichen Ergebnisbelastung in 2011 geführt hat, urteilen die Analysten. Die Gunst der Stunde haben nun Pharmavertriebsprofis aus Wien genutzt und sich mit fast 10% an der NanoRepro beteiligt. Damit sei laut MIDAS Research auch ein weiterer, kräftiger Schub für das Auslandsgeschäft der Marburger verbunden. Ihre bisherigen Schätzungen für die NanoRepro AG haben die Analysten entsprechend angehoben. Das Kursziel - definiert als Fair Value ihres DCF-Modells - erhöht sich von EUR 3,85 auf EUR 4,90. Das Anlagevotum belässt MIDAS Research bei 'Spekulativ kaufen'. Positives Überraschungspotenzial bestünde aber auch weiterhin über Ausschreibungen und mögliche Ländergroßaufträge. Neue, in der Endphase der Zertifizierung befindliche Tests z.B. auf HIV böten dafür hervorragende Möglichkeiten und dürften ein zentrales Beteiligungsmotiv für den Wiener Pharmavertrieb gewesen sein.

 

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/11670.pdf Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden www.midasresearch.de.

 

Kontakt für Rückfragen MIDAS Research GmbH Info-Hotline 0621/ 430 61 30 Karl-Ladenburg-Straße 16 68163 Mannheim

 

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------

 

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
03.04.14
DGAP-News: NanoRepro AG reagiert auf Markt-Nachfrage: Neuer Schnelltest erweitert Produktpalette (dpa-afx)
03.04.14
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
12.03.14
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
27.02.14
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
20.01.14
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
17.12.13
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
02.12.13
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
27.11.13
DGAP-News: NanoRepro AG (Equitystory)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NanoRepro AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.04.10NanoRepro an schwachen Tagen aufstockenGlobal Biotech Investing
09.03.10NanoRepro Mutige holen sich StartpositionHot Stocks Europe
08.03.10NanoRepro spekulativ kaufenMIDAS Research GmbH
07.04.10NanoRepro an schwachen Tagen aufstockenGlobal Biotech Investing
09.03.10NanoRepro Mutige holen sich StartpositionHot Stocks Europe
08.03.10NanoRepro spekulativ kaufenMIDAS Research GmbH
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NanoRepro AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

NanoRepro AG1,25
-1,19%
NanoRepro Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen