14.12.2012 14:29
Bewerten
 (0)

POLITIK/Juncker: Van Rompuy sucht nach Nachfolger für Eurogruppen-Spitze

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy schaltet sich in die Suche nach einem Nachfolger für den Luxemburger Jean-Claude Juncker als Vorsitzender der Eurogruppe ein. "Ich werde noch im Laufe der nächsten Woche mit Herman Van Rompuy entweder zusammentreffen oder ein längeres Telefonat in dieser Frage mit ihm führen", sagte Juncker am Freitag nach dem EU-Gipfeltreffen in Brüssel. Bei dem Gipfel sei über die Nachfolge in der Sitzung nicht gesprochen worden, sagte Juncker.

 

    Auf die Frage, ob er davon ausgehe, dass er wie gewünscht im Februar des kommenden Jahres vom Amt des Eurogruppen-Vorsitzenden befreit sei, sagte er: "Ja, das Amt auch von mir." Zur Frage, ob er einen Favoriten für seine Nachfolge habe, formulierte er: "Ich habe keine Favoriten, ich habe Freundschaften." Juncker ist seit 2005 Vorsitzender der Finanzminister der mittlerweile 17 Staaten mit dem Euro als Währung. Er hatte erklärt, spätestens Ende Januar ausscheiden zu wollen. Vorher will er noch das Hilfsprogramm für das krisengebeutelte Zypern unter Dach und Fach bringen./eb/DP/fbr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die umsatzstärksten Fußballklubs der Welt

Welche Promis haben den größten Einfluss auf uns?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?