22.02.2013 09:31
Bewerten
 (0)

PTA-Adhoc: Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG: Neuausrichtung verläuft erfolgreich - PORR schaffte 2012 die Wende

Adhoc Mitteilung gemäß § 48d Abs. 1 BörseG

Wien (pta006/22.02.2013/09:00) - Der Baukonzern Porr erwartet für das abgelaufene Geschäftsjahr ein deutlich positives Ergebnis.

Die Produktionsleistung 2012 wird sich auf dem hohen Niveau des vorangegangenen Jahres bewegen, der Auftragsbestand mit Stichtag 31. Dezember 2012 erreichte erneut einen Zuwachs von über 20% verglichen mit 2011 und entspricht mit rund EUR 3.370 Mio. einem historischen Höchststand. Auch beim Auftragseingang verzeichnete die PORR ein Rekordjahr dank einiger spektakulärer Akquisitionen, unter anderem im Bahn- und Tunnelbau sowie bei Hochbau-Großprojekten. Die Portfoliooptimierung im Immobilienbereich konnte bereits erfolgreich gestartet werden.

Dank dieser Ergebnisse und aufgrund des zu Jahresbeginn 2012 implementierten fitforfuture-Optimierungsprogrammes gelang es, die Nettoverschuldung des Konzerns innerhalb eines Jahres signifikant zu reduzieren.

Wien, 22.02.2013

Der Vorstand

Rückfragehinweis:

Generaldirektor Ing. Karl-Heinz Strauss, MBA Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG Tel.: +43 (0)50 626-1000 Kh.strauss@porr.at

Mag. Gabriele Al-Wazzan Konzernsprecherin Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG Tel.: +43 (0)50 626-2371 gabriele.al-wazzan@porr.at www.porr-group.com

(Ende)

Aussender: Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG Adresse: Absberggasse 47, 1100 Wien Land: Österreich Ansprechpartner: Dir. Prok. Rolf Petersen Tel.: 050626-1199 E-Mail: rolf.petersen@porr.at Website: www.porr-group.com

ISIN(s): AT0000609607 (Aktie), AT0000609631 (Aktie), AT0000609664 (Sonstige), AT0000A0F9G7 (Anleihe), AT0000A0KJK9 (Anleihe), AT0000A0XJ15 (Anleihe) Börsen: Amtlicher Handel in Wien

Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1361520000891

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH Pflichtmitteilungen und Finanznachrichten übermittelt durch pressetext.adhoc. Archiv: http://adhoc.pressetext.com . Für den Inhalt der Mitteilung ist der Aussender verantwortlich. Kontakt für Anfragen: adhoc@pressetext.com oder +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

   February 22, 2013 03:00 ET (08:00 GMT)- - 03 00 AM EST 02-22-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Porr AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Porr AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.03.2007PORR neutralMinerva Investments
28.12.2006PORR attraktiv bewertetMinerva Investments
28.12.2006PORR attraktiv bewertetMinerva Investments
08.03.2007PORR neutralMinerva Investments
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Porr AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Porr Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder. Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen. Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry. Opec befeuert Ölpreisverfall. GDL-Chef zeigt sich kampfbereit. Infineon leidet unter herausforderndem Marktumfeld. E.ON verkauft Spanien-Geschäft für 2,5 Milliarden Euro. Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt. Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?