06.02.2013 17:30

Senden

Personalrat erwartet weiteren Jobabbau bei BayernLB


    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Personalrat der BayernLB erwartet einen weiteren Stellenabbau. "Ich persönlich rechne damit, dass noch etwa 200 Stellen wegfallen werden", sagte der Chef des Gesamtpersonalrats, Ralf Haase, dem "Münchner Merkur" (Donnerstag). Zugleich appellierte er an die Landesbank, den Abbau möglichst über den Verzicht auf Wiederbesetzungen von freiwerdenden Stellen zu stemmen. "Das wird sicherlich nicht in allen Bereichen möglich sein, aber der größte Teil ist machbar", sagte Haase. Branchenkreisen zufolge schließt die Bank einen Jobabbau in den kommenden Jahren nicht aus, will aber zunächst Kosten und Abläufe auf Einsparmöglichkeiten untersuchen./sbr/DP/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen