10.05.2013 13:14
Bewerten
(0)

Pflege trifft Schule / Informationstag zu Berufsperspektiven in der Pflege in Kerspleben - Neue Website für Pflegeberufe

Erfurt (ots) - "Pflege zum Anfassen" gibt es am 13. Mai 2013 an der Regelschule in Kerspleben bei Erfurt zum Auftakt der Kampagne "Pflege trifft Schule". Auszubildende und Arbeitgeber bieten den Regelschülern Einblick in den vielfältigen Beruf der Altenpflege. Der Informationstag ist Teil der Aktionen, mit denen der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) in Thüringen für den Pflegeberuf wirbt.

Der bpa ist in Thüringen der größte Anbieter stationärer und ambulanter Pflegeeinrichtungen. Bundesweit hat der Verband jetzt die Website www.youngpropflege.de freigeschaltet, die sich speziell an junge Menschen richtet und diese für eine Ausbildung in der Altenpflege gewinnen will.

Wie bewegt sich ein alter Mensch? Wie hört er? Wie sieht er? Um das nachzuempfinden, werden die Schülerinnen und Schüler in einen Simulationsanzug steigen. Und das Rasieren eines Senioren wird erst am Luftballon geübt. "Das ist für die jungen Leute genauso interessant wie Blutdruckkontrolle oder die Liegeprobe im Pflegebett", weiß Margit Benkenstein, Vorsitzende der bpa-Landesgruppe Thüringen, aus ähnlichen Veranstaltungen.

Einen wohnortnahen sicheren Job, menschliche Kontakte und langfristige Aufstiegsmöglichkeiten - dies alles findet sich in der Altenpflege. Für Benkenstein, die selbst ein Pflegeheim in Gerstungen betreibt, ist es wichtig, darauf aufmerksam zu machen, um Jungen und Mädchen für den Beruf zu interessieren. Hunderte Fachkraftstellen sind in Thüringen unbesetzt. Und auch für die Ausbildung gibt es noch freie Plätze.

Die stellvertretende Vorsitzende Astrid Regel wird in Kerspleben Fragen rund um den Beruf beantworten und Praktikumsplätze anbieten. Regel betreut mit ihrem ambulanten Pflegedienst ältere Menschen in Erfurt und Umgebung.

Vor kurzem hat der bpa Thüringen mit seiner Forderung für Aufsehen gesorgt, mehr ausländische Fachkräfte in Thüringen anzuwerben. "Nur mit einem Mix aus Ausbildung, Umschulung und Zuwanderung können wir den wachsenden Bedarf decken. Wir wollen weder Billigkräfte aus dem Ausland, noch dort Löcher reißen", macht Thomas Engemann, bpa-Landesbeauftragter in Thüringen, klar. In vielen ost- und südeuropäischen Ländern gebe es arbeitsuchende Pflegekräfte, die bei einer Anstellung in Thüringen das gleiche Gehalt erhalten würden, wie ihre deutschen Kolleginnen und Kollegen.

Originaltext: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/17920 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_17920.rss2

Pressekontakt: Für Rückfragen: Thomas Engemann, bpa-Landesbeauftragter, Tel.: 0361-6538688; Vertreter/innen der Medien sind zur Veranstaltung in der Regelschule Kerpsleben von 8-12 Uhr herzlich eingeladen. Bitte informieren Sie uns.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit geringem Plus -- Dow Jones am Ende leicht im Minus -- PayPal mit gutem Quartalsergebnis -- Trump-Regierung gibt Steuerpläne bekannt -- Credit, Netflix, Tesla im Fokus

Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu und will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Twitter-Aktie steigt rasant nach Quartalszahlen. Daimler hebt Prognose an. Air Berlin verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichts. Epigenomics-Aktie profitiert von Übernahmefantasie. Quartalsbilanz unterstützt Erholung der KlöCo-Aktie.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610