29.10.2012 15:04
Bewerten
 (0)

Pfleiderer: Verkauf von Pergo an Mohawk Industries

Neumarkt (www.aktiencheck.de) - Der Holzkonzern Pfleiderer AG hat eine Vereinbarung mit der Mohawk Industries Inc. über den Verkauf von Pergo unterzeichnet.

Unternehmensangaben vom Montag zufolge ist der Rückzug aus dem nordamerikanischen Markt mit dem Verkauf von Pergo nun vollständig abgeschlossen. Pergo gehört zu den führenden Laminatbodenherstellern der Welt mit Standorten in Schweden und Nordamerika. Mit dem Abschluss der Transaktion wird vorbehaltlich der üblichen Bedingungen im ersten Quartal 2013 gerechnet, hieß es weiter.

Die Aktie von Pfleiderer notiert momentan bei 0,11 Euro (-2,59 Prozent). (29.10.2012/ac/n/nw)

Nachrichten zu Mohawk Industries Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mohawk Industries Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.05.2015Mohawk Industries BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.02.2015Mohawk Industries OverweightBarclays Capital
23.02.2015Mohawk Industries BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.01.2015Mohawk Industries BuyUBS AG
15.01.2015Mohawk Industries OverweightBarclays Capital
11.05.2015Mohawk Industries BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.02.2015Mohawk Industries OverweightBarclays Capital
23.02.2015Mohawk Industries BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.01.2015Mohawk Industries BuyUBS AG
15.01.2015Mohawk Industries OverweightBarclays Capital
05.11.2012Mohawk Industries sector performRBC Capital Markets
10.05.2012Mohawk Industries sector performRBC Capital Markets
07.11.2011Mohawk Industries sector performRBC Capital Markets
09.05.2011Mohawk Industries sector performRBC Capital Markets
31.10.2006Update Mohawk Industries Inc.: Equal weightLehman Brothers
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mohawk Industries Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Mohawk Industries Inc. Analysen

Mohawk Industries Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow im Minus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Schwaches Autogeschäft verunsichert BMW-Anleger. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?