29.07.2013 20:50
Bewerten
 (0)

Platzeck schlägt Woidke als Nachfolger vor

   Von Christian Grimm

   Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat den bisherigen Innenminister und Weggefährten Dietmar Woidke als seinen Nachfolger vorgestellt. "Ich freue mich, dass Dietmar Woidke der neue Ministerpräsident wird. Er steht mit beiden Beinen fest auf dem märkischen Boden und sucht den Kontakt zu den Menschen", sagte Platzeck auf einer Pressekonferenz.

   Nach elfeinhalb Jahren an der Spitze des östlichen Bundeslandes fühlt sich Platzeck seinem Posten gesundheitlich nicht mehr gewachsen. "Zweieinhalb Jahrzehnte Politik haben ihre Wirkung. Da macht sich bemerkbar, wenn der Motor immer auf Hochtouren läuft", sagte Platzeck. Er kündigte an, bei der nächsten Landtagssitzung am 28. August sein Amt aufzugeben.

   Der Landesvater will noch die nächste Aufsichtsratssitzung der Berliner Hauptstadt-Flughafengesellschaft leiten. Dann wird er sich auch von diesem Amt zurückziehen. Ein Nachfolger soll in den kommenden Wochen gesucht werden. Der designierte Ministerpräsident will den Posten bei dem Skandal-Airport nicht übernehmen. "Ich habe mich mit dem Flughafen in den letzten Jahren wenig beschäftigt", begründete Woidke die Entscheidung. Der gelernte Agraringenieur versprach, sich mit ganzem Herzen für Brandenburg einzusetzen. Er will auch den Vorsitz der SPD in Brandenburg übernehmen.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/DJN/chg/raz

   (END) Dow Jones Newswires

   July 29, 2013 13:42 ET (17:42 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 42 PM EDT 07-29-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochende -- US-Börsen kaum verändert -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Vier Weltstädte wollen bis 2025 Dieselautos verbieten. Deutsche Bank stellt gewisse Kundenverbindungen ein. Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?