23.02.2013 10:48
Bewerten
 (1)

Polens Präsident Komorowski sieht Euro-Einführung optimistisch

    WARSCHAU/BRATISLAVA (dpa-AFX) - Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat sich zuversichtlich zu einem künftigen Euro-Beitritt seines Landes geäußert. "Ich bin Optimist und glaube fest daran, dass die Attraktivität der Eurozone mit der Zeit wieder steigen wird", sagte er laut Medienberichten vom Samstag nach einem informellen Treffen mit seinem slowakischen Amtskollegen Ivan Gasparovic am Vorabend im slowakischen Grenzort Oravice. Polen könne aus den positiven Erfahrungen der Slowakei mit der 2009 erfolgten Euro-Einführung lernen. Doch müsse man auch genau analysieren, ob der Euro für die polnische Wirtschaft und den Durchschnittsbürger nützlich sei./ct/DP/zb

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen