12.11.2012 09:47
Bewerten
 (0)

Politisches Fiasko - Nepal steht vor Zahlungsunfähigkeit

    KATHMANDU (dpa-AFX) - Die Regierungskrise in Nepal ist am Montag beim Streit über den Staatshaushalt eskaliert. Die Opposition stellte das Recht der Übergangsregierung infrage, einen neuen Etatplan bekanntzugeben, und kündigte eine Blockade des Vorschlags an. Einigen sich die Parteien in dem Himalaya-Staat nicht bis zum Donnerstag, erhalten Soldaten, Lehrer und andere staatliche Angestellte dann kein Gehalt mehr. Rentner und Behinderte machten bereits am Wochenende darauf aufmerksam, dass sie seit Monaten kein Geld mehr bekommen.

 

    Das politische Chaos in Nepal war ausgebrochen, nachdem im Mai die jahrelangen Bemühungen um eine neue Verfassung gescheitert waren. Die Maoisten bilden seitdem eine Übergangsregierung, doch fordert die Opposition eine Konsensregierung. Die eigentlich für diesen November geplanten Wahlen wurden auf zunächst unbestimmte Zeit verschoben.

 

    Am Donnerstag läuft der Nothaushalt aus, den die Übergangsregierung im Juli verabschiedet hatte. Nun sollte eigentlich per Erlass ein weiterer Ausgabenplan folgen. "Auf welcher Grundlage kann es einen Etat geben, wenn es kein Parlament gibt?", fragte der frühere Finanzminister und Oppositionsführer Surendra Pandey. Die Regierung hingegen argumentiert, dass wegen der derzeitigen politischen Sackgasse zunächst ein neuer Nothaushalt notwendig sei./pt/fdo/DP/zb

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- Twitter kurz vor Übernahme? -- Commerzbank steht wohl vor massivem Stellenabbau -- Telekom, Innogy-IPO, Yahoo im Fokus

Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Streik bei Eurowings. Axel Springer übernimmt La Centrale vollständig. IWF bekräftigt Forderung nach Schuldenerleichterung für Athen. Apple testet wohl eigenen vernetzten Lautsprecher. DAX-Anleger sind dank Geldspritzen fit für Gipfelsturm.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?