27.12.2012 20:15
Bewerten
 (0)

Porsche SE: Etappensieg gegen Hedgefonds bei Verfahren in USA

    STUTTGART/NEW YORK (dpa-AFX) - Der Autobauer Porsche hat vor einem US-Gericht in einem Verfahren um Forderungen in Milliardenhöhe nach der Übernahmeschlacht mit VW einen Etappensieg erzielt. Ein Berufungsgericht habe entschieden, dass New York nicht der richtige Gerichtsstand für die Beurteilung der Ansprüche der Hedgefonds sei, teilte die Porsche-Holding SE am Donnerstagabend in Stuttgart mit. 26 Fondsgesellschaften werfen dem Konzern Betrug und ungerechtfertigte Bereicherung vor.

 

    Der New York State Supreme Court hatte einen Antrag auf Klageabweisung zunächst zurückgewiesen, dagegen war Porsche in Berufung gegangen und bekam nun Recht. Die Kläger können laut Porsche dagegen nun innerhalb von 30 Tagen Rechtsmittel einlegen.

 

HEDGEFONDS WOLLEN INSGESAMT MEHR ALS 1,4 MILLIARDEN DOLLAR

 

    Die Hedgefonds wollen in den USA insgesamt mehr als 1,4 Milliarden Dollar (heute 1,06 Milliarden Euro) von der Porsche-Holding. Zudem wird in den USA auf bundesstaatlicher Ebene darum gerungen, ob US-Gerichte überhaupt zuständig sind. Porsche kämpft infolge des 2009 zu Ende gegangenen Übernahmekampfs mit Volkswagen (Volkswagen vz) auch in Deutschland mit mehreren Klagen./kre/DP/he

 

Nachrichten zu Porsche Automobil Holding SE Vz

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Porsche Automobil Holding SE Vz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
17.05.2016Porsche Automobil vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2016Porsche Automobil vz HoldCommerzbank AG
03.05.2016Porsche Automobil vz HaltenIndependent Research GmbH
17.05.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
17.05.2016Porsche Automobil vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2016Porsche Automobil vz buyUBS AG
27.04.2016Porsche Automobil vz overweightBarclays Capital
14.04.2016Porsche Automobil vz OutperformBNP PARIBAS
03.05.2016Porsche Automobil vz HoldCommerzbank AG
03.05.2016Porsche Automobil vz HaltenIndependent Research GmbH
02.05.2016Porsche Automobil vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.05.2016Porsche Automobil vz HoldWarburg Research
26.04.2016Porsche Automobil vz HoldKepler Cheuvreux
10.05.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ-Bank AG
26.04.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ-Bank AG
25.04.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ-Bank AG
18.04.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Porsche Automobil Holding SE Vz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen mehrheitlich im Minus -- Google wehrt Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab -- VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik

Facebook und Microsoft planen Internet-Kabel zwischen Europa und USA. Zwei weitere Spitzekräfte verlassen Kurznachrichtendienst Twitter. Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein. Kreise: Auktion für Bundesliga-TV-Rechte startet Montag.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?