03.01.2013 18:09
Bewerten
 (0)

Porsche bleibt in den USA auf Rekordjagd

    ATLANTA (dpa-AFX) - Der Sportwagenbauer Porsche bleibt in den USA auf der Überholspur und hat seinen Absatz 2012 um ein Fünftel gesteigert. Alleine im Dezember legte die VW-Tochter um 61 Prozent auf gut 2.950 Autos zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im gesamten Jahr brachte Porsche mehr als 35.000 Neuwagen auf die Straße und damit so viele wie nie zuvor in den USA. Und der Trend könnte weitergehen: Porsches Nordamerika-Chef Detlev von Platen zeigte sich optimistisch, dass auch 2013 ein erfolgreiches Jahre werde./mmb/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Porsche

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Porsche

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2014Porsche NeutralCitigroup Corp.
16.09.2014Porsche OutperformBernstein Research
15.09.2014Porsche VerkaufenDZ-Bank AG
12.09.2014Porsche HoldCommerzbank AG
02.09.2014Porsche UnderperformBNP PARIBAS
16.09.2014Porsche OutperformBernstein Research
21.08.2014Porsche OutperformBernstein Research
18.08.2014Porsche buySociété Générale Group S.A. (SG)
12.08.2014Porsche buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2014Porsche buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.2014Porsche NeutralCitigroup Corp.
12.09.2014Porsche HoldCommerzbank AG
18.08.2014Porsche HoldWarburg Research
18.08.2014Porsche HoldCommerzbank AG
15.08.2014Porsche HaltenIndependent Research GmbH
15.09.2014Porsche VerkaufenDZ-Bank AG
02.09.2014Porsche UnderperformBNP PARIBAS
11.08.2014Porsche VerkaufenDZ-Bank AG
06.08.2014Porsche VerkaufenDZ-Bank AG
04.08.2014Porsche ReduceKelper Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Porsche nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX in Rot -- Alibaba - Was kommt nach dem Mega-IPO -- Siemens kauft US-Konzern Dresser-Rand - Milliardenzukauf -- ThyssenKrupp will Tochter VDM verkaufen

Mitsubishi kauft für Milliardenbetrag norwegischen Fischfarmer Cermaq. Deutsche Post räumt Technikfehler auf DHL-Seite ein. Britischer Einzelhändler Tesco lässt Gewinn für erstes Halbjahr prüfen. IG Metall befürchtet Stellenabbau in Sprinter-Werk. Streiks bei Amazon haben begonnen. Rheinmetall behält Autosparte. Rocket Internet-IPO wohl Anfang Oktober.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?