22.01.2013 18:35
Bewerten
 (0)

Portugal wird Verschuldungsziel für 2012 einhalten - Finanzminister

   Von Patricia Kowsmann

   Portugal wird anders als Spanien nach den Worten seines Finanzministers 2012 nicht mehr Schulden aufgenommen haben, als mit der EU-Kommission vereinbart. Bei einer Pressekonferenz sagte Vitor Gaspar, Portugal werde sogar rund 700 Millionen Euro unter dem Kredit-Limit von 9,03 Milliarden Euro bleiben. Die 9 Milliarden entsprechen 5 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung. Im neuen Jahr hat sich die Regierung verpflichtet, die Neuverschuldung auf 4,5 Prozent zu begrenzen. Ein Jahr später sollen es nur 2,5 Prozent sein.

   Die Regierung hofft, dass ihre Ausgabendisziplin dazu führt, in Brüssel Erleichterungen zu bekommen. Gemeinsam mit Irland ist Portugal am Dienstag in die Offensive gegangen. Beide überschuldeten Euro-Mitglieder drängen darauf, dass die Laufzeit der Hilfskredite verlängert wird, so dass die Last der Rückzahlungen gestreckt wird.

   Portugals Nachbar Spanien wird voraussichtlich 2012 mehr Schulden gemacht haben als mit den EU-Partnern vereinbart. Die Kommission befürchtet, dass sich die Haushaltslücke auf 7 Prozent der Wirtschaftsleistung summieren wird. Vereinbart waren aber nur 6,3 Prozent. "Die Haushaltssanierung ist im dritten Quartal vorangekommen, es wird aber sehr schwierig, das Ziel von 6,3 Prozent zu erreichen", heißt es im Bericht der Kommission. Ursache dafür sind laut Brüssel steigende Ausgaben für Sozialleistungen und höhere Schulden der Regionen.

Kontakt zur Autorin: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/chg/ros (END) Dow Jones Newswires

   January 22, 2013 12:04 ET (17:04 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 04 PM EST 01-22-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX um 10.400 Punkte -- Dow leichter -- Quandt-Erben sortieren BMW-Anteile neu -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Ströer im Fokus

ifo-Geschäftsklima hellt sich auf . Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch verlässt Unternehmen. K+S-Aktie verliert - Deutsche Bank stuft K+S auf "Sell" ab. Oculus-Gründer bedauert Folgen der Unterstützung für Trump. Aareal Bank zu weiteren Übernahmen bereit. NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?