22.01.2013 18:35
Bewerten
 (0)

Portugal wird Verschuldungsziel für 2012 einhalten - Finanzminister

   Von Patricia Kowsmann

   Portugal wird anders als Spanien nach den Worten seines Finanzministers 2012 nicht mehr Schulden aufgenommen haben, als mit der EU-Kommission vereinbart. Bei einer Pressekonferenz sagte Vitor Gaspar, Portugal werde sogar rund 700 Millionen Euro unter dem Kredit-Limit von 9,03 Milliarden Euro bleiben. Die 9 Milliarden entsprechen 5 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung. Im neuen Jahr hat sich die Regierung verpflichtet, die Neuverschuldung auf 4,5 Prozent zu begrenzen. Ein Jahr später sollen es nur 2,5 Prozent sein.

   Die Regierung hofft, dass ihre Ausgabendisziplin dazu führt, in Brüssel Erleichterungen zu bekommen. Gemeinsam mit Irland ist Portugal am Dienstag in die Offensive gegangen. Beide überschuldeten Euro-Mitglieder drängen darauf, dass die Laufzeit der Hilfskredite verlängert wird, so dass die Last der Rückzahlungen gestreckt wird.

   Portugals Nachbar Spanien wird voraussichtlich 2012 mehr Schulden gemacht haben als mit den EU-Partnern vereinbart. Die Kommission befürchtet, dass sich die Haushaltslücke auf 7 Prozent der Wirtschaftsleistung summieren wird. Vereinbart waren aber nur 6,3 Prozent. "Die Haushaltssanierung ist im dritten Quartal vorangekommen, es wird aber sehr schwierig, das Ziel von 6,3 Prozent zu erreichen", heißt es im Bericht der Kommission. Ursache dafür sind laut Brüssel steigende Ausgaben für Sozialleistungen und höhere Schulden der Regionen.

Kontakt zur Autorin: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/chg/ros (END) Dow Jones Newswires

   January 22, 2013 12:04 ET (17:04 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 04 PM EST 01-22-13

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?