29.03.2013 09:45
Bewerten
 (0)

Portugals Opposition will die Mitte-Rechts-Regierung stürzen

    LISSABON (dpa-AFX) - Die Opposition im Euro-Krisenland Portugal will die Mitte-Rechts-Regierung per Misstrauensvotum stürzen. Ein entsprechender Antrag wurde am Donnerstagabend in Lissabon von der Sozialistischen Partei (PS) ins Parlament eingebracht. Debatte und Abstimmung seien für kommenden Mittwoch geplant, teilte ein Sprecher mit. In dem Antrag, der von allen linksgerichteten Parteien im Parlament unterstützt wird, wirft die PS dem Ministerpräsidenten Pedro Passos Coelho unter anderem vor, die Wahlversprechen nicht eingehalten zu haben und das Land in die Armut zu führen. Die Regierung habe zudem die Sparziele verfehlt./er/DP/he

Heute im Fokus

DAX mit deutlichen Aufschlägen -- EZB belässt Leitzinsen auf Rekordtief -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network, Easyjet, Toshiba, EZB im Fokus

Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Ex-Bundesbank-Chef Weber rechnet mit baldiger US-Zinswende - Kritik an Europa. Societe Generale erwartet keine Fusionswelle unter europäischen Banken. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?