31.10.2012 17:22
Bewerten
 (0)

Portugiesisches Parlament stimmt grundsätzlich für Sparhaushalt 2013

   Von Patricia Kowsmann

   LISSABON--Das portugiesische Parlament hat grundsätzlich für die hoch umstrittenen Einsparungen und Steuererhöhungen im Haushalt für das kommende Jahr gestimmt. Für den Abend haben Oppositionsgruppen aber bereits zu einem Protestmarsch gegen den Entwurf aufgerufen. Trotz zunehmender Bedenken in den eigenen Reihen, stimmte die Regierungskoalition für den Haushalt. Abschließend verabschiedet wird dieser voraussichtlich erst Ende November.

   Der Entwurf sieht Einsparungen von 1 Milliarde Euro und größere Einnahmen im Umfang von 4,3 Milliarden Euro vor. Mehr Geld in die Kassen sollen höhere Steuern auf Einkommen, Kapitalgewinne und Immobilien bringen. "Bei dieser Notfalllage, können wir uns keine politische Krise leisten", mahnte Außenminister Paulo Portas seine Abgeordneten. Er steht an der Spitze des kleinen Koalitionspartners, des konservativen Zentrums CDS. Nachdem sich das Parlament grundsätzlich für den Sparhaushalt ausgesprochen hat, beginnen jetzt die Detailverhandlungen.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/chg/ros (END) Dow Jones Newswires

   October 31, 2012 12:06 ET (16:06 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 06 PM EDT 10-31-12

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow im Minus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Schwaches Autogeschäft verunsichert BMW-Anleger. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?