16.12.2012 10:25
Bewerten
 (1)

Post-Chef Appel: Internetboom treibt Paketgeschäft

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Boom im Internethandel treibt das Paketgeschäft der Post. Noch nie habe das Unternehmen so viele Pakete ausgeliefert wie im laufenden Jahr, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Post DHL (Deutsche Post), Frank Appel, der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Wir glauben, dass das Paketgeschäft bis 2020 jedes Jahr um fünf bis sieben Prozent zulegt", so Appel. Haupttreiber für diese Entwicklung sei der E-Commerce-Boom, also der Handel mit im Internet bestellter Ware. Derzeit teste das Unternehmen, auch Lebensmittel an die Kunden auszuliefern. Außerdem weite die Post das Netz von Paket-Briefkästen probeweise auf ländliche Regionen aus./fld/DP/zb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant4
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:01 UhrDeutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
26.05.2015Deutsche Post overweightBarclays Capital
22.05.2015Deutsche Post buyWarburg Research
20.05.2015Deutsche Post HoldCommerzbank AG
20.05.2015Deutsche Post kaufenDZ-Bank AG
26.05.2015Deutsche Post overweightBarclays Capital
22.05.2015Deutsche Post buyWarburg Research
20.05.2015Deutsche Post kaufenDZ-Bank AG
12.05.2015Deutsche Post kaufenDZ-Bank AG
12.05.2015Deutsche Post kaufenDZ-Bank AG
20.05.2015Deutsche Post HoldCommerzbank AG
13.05.2015Deutsche Post HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.05.2015Deutsche Post HoldCommerzbank AG
13.05.2015Deutsche Post NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2015Deutsche Post neutralS&P Capital IQ
13:01 UhrDeutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
12.05.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
12.05.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
11.03.2015Deutsche Post VerkaufenIndependent Research GmbH
13.01.2015Deutsche Post UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Post AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Dow im Minus -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Daimler drängt ins Geschäft mit stationären Energiespeichern

Investmentziele: Warum Jim Rogers Russland, Nordkorea und China für interessant hält. EZB: Belastungen für andere Länder durch lange Griechen-Verhandlungen. Swatch will Smartwatch im August auf den Markt bringen. US-Chipbranche steht vor Milliardenfusion. Pharma-Übernahmepoker: Mylan bringt Pfizer und Novartis ins Spiel.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?