06.01.2013 17:47
Bewerten
 (0)

Presse: Air France-KLM will Kontrolle bei Alitalia übernehmen

    ROM/PARIS (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM will einem Bericht zufolge die Kontrolle bei der italienischen Alitalia übernehmen. Die Verhandlungen darüber seien bereits fortgeschritten, berichtete die römische Tageszeitung "Il Messaggero" am Sonntag ohne Nennung von Quellen. Bis zum Sommer könnte das Vorhaben umgesetzt sein. Bislang hält Air France-KLM 25 Prozent an dem früheren Staatsunternehmen. Die Mehrheit hält die italienische Investorengruppe CAI, die 2008 die damals insolvente Alitalia für eine Milliarde Euro erworben hatte.

 

    Wie das Blatt weiter schreibt, will Air France-KLM den Anteilseignern 20 Prozent mehr bieten als für den Kaufpreis 2008. Air France-KLM war für eine Stellungnahme am Sonntagnachmittag zunächst nicht zu erreichen.

 

    Italiens damaliger Ministerpräsident Silvio Berlusconi, der die Rettung von Alitalia 2008 zu einem zentralen Wahlkampfthema gemacht hatte, sagte am Sonntag, die Airline müsse italienisch bleiben. Wenn Alitalia französisch würde, würden viele Touristen die Schlösser der Loire statt italienische Kulturstädte besuchen. "Ich kenne die Franzosen gut", so der Ex-Premier laut der Nachrichtenagentur Ansa in einem Radio-Interview./rad/DP/fn

 

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.05.2016Air France-KLM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.05.2016Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.05.2016Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2016Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.04.2016Air France-KLM HoldCommerzbank AG
05.05.2016Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
19.04.2016Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
23.02.2016Air France-KLM buyCitigroup Corp.
19.02.2016Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2016Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.05.2016Air France-KLM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Air France-KLM HoldCommerzbank AG
15.04.2016Air France-KLM neutralBarclays Capital
02.03.2016Air France-KLM Equal-WeightMorgan Stanley
02.03.2016Air France-KLM NeutralNomura
05.05.2016Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2016Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.04.2016Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2016Air France-KLM SellUBS AG
30.03.2016Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen mehrheitlich im Minus -- Google wehrt Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab -- VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik

Facebook und Microsoft planen Internet-Kabel zwischen Europa und USA. Zwei weitere Spitzekräfte verlassen Kurznachrichtendienst Twitter. Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein. Kreise: Auktion für Bundesliga-TV-Rechte startet Montag.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?