23.08.2012 19:20
Bewerten
 (0)

Presse: Bertelsmann will Gruner + Jahr komplett übernehmen

    GÜTERSLOH/HAMBURG (dpa-AFX) - Das Medienunternehmen Bertelsmann plant laut "Manager Magazin" die Komplettübernahme des Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr. Die Gütersloher wollten die Familie Jahr herauskaufen und sie dafür im Tausch an Bertelsmann beteiligen, berichtet das Magazin in seiner an diesem Freitag erscheinenden Ausgabe.

 

    Ein Bertelsmann-Sprecher teilte dazu am Donnerstag auf dpa-Anfrage mit: "Bertelsmann und die Jahr-Holding als Gesellschafter von Gruner +Jahr befinden sich aktuell in Gesprächen über die Lage und weitere Ausrichtung von Gruner + Jahr. Spekulationen über eine mögliche Neuordnung der Anteilsverhältnisse kommentieren wir nicht." Bei Gruner + Jahr war keine Stellungnahme erhältlich.

 

    Laut "Manager Magazin" geht es um die verbleibenden 25,1 Prozent, die die Familie Jahr an dem Zeitschriftenverlag ("Stern", "Geo", "Brigitte") hält. Im Tausch sollen die Hamburger dem Bericht zufolge rund 5 Prozent an Bertelsmann, dem größten europäischen Medienkonzern, erhalten. Die übrigen 74,9 Prozent von Gruner + Jahr gehören bereits zur Bertelsmann AG./bok/egi/DP/fn

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street schwach-- Disney mit guten Zahlen -- Lufthansa verdient operativ deutlich mehr -- adidas wächst stärker -- Infineon, METRO, O2, Symrise, UBS im Fokus

Schuldendrama holt Griechenlands Märkte wieder ein. Schäuble: IWF fordert keinen Schuldenerlass für Athen. US-Mobilfunker Sprint weitet Verluste aus - Kundenzustrom überrascht. Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?