14.11.2012 05:24
Bewerten
 (0)

Presse: Japan vor Milliarden-Investitionen in Indien

    TOKIO (dpa-AFX) - Japan plant ein massives Investitionsvorhaben in Indien. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Mittwoch berichtete, sollen im Westen des südasiatischen Landes in 19 industrielle Infrastrukturprojekte rund 1,2 Billionen Yen (12 Milliarden Euro) fließen. Sie bilden den Kern eines riesigen Industriekorridors zwischen Delhi und Mumbai. Bei den vom Staat und dem Privatsektor gemeinsam geplanten Projekten gehe es um eine stabile Versorgung des wirtschaftlich aufstrebenden Landes mit Industriewasser, Strom und einer Verbesserung der Transportwege.

 

    Die japanische Regierung werde dem indischen Premierminister Manmohan Singh bei dessen am Donnerstag beginnenden Besuch in Japan eine Liste mit den geplanten Projekten vorlegen, berichtete die "Nikkei" weiter. Anschließend wollten Singh und sein japanischer Amtskollege Yoshihiko Noda eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnen.

 

    Japan plant das massive Investitionsvorhaben in Indien zu einer Zeit, da seine Beziehungen zum Nachbarn China wegen eines Streits um unbewohnte Felseninseln schwer belastet sind. Vor diesem Hintergrund sei es umso wichtiger, sich verstärkt Indien zuzuwenden./ln/DP/zb

 

Heute im Fokus

DAX mit deutlichen Aufschlägen -- Dow in Grün erwartet -- EZB belässt Leitzinsen auf Rekordtief -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network im Fokus

Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Ex-Bundesbank-Chef Weber rechnet mit baldiger US-Zinswende - Kritik an Europa. Societe Generale erwartet keine Fusionswelle unter europäischen Banken. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?