14.11.2012 05:24
Bewerten
 (0)

Presse: Japan vor Milliarden-Investitionen in Indien

    TOKIO (dpa-AFX) - Japan plant ein massives Investitionsvorhaben in Indien. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Mittwoch berichtete, sollen im Westen des südasiatischen Landes in 19 industrielle Infrastrukturprojekte rund 1,2 Billionen Yen (12 Milliarden Euro) fließen. Sie bilden den Kern eines riesigen Industriekorridors zwischen Delhi und Mumbai. Bei den vom Staat und dem Privatsektor gemeinsam geplanten Projekten gehe es um eine stabile Versorgung des wirtschaftlich aufstrebenden Landes mit Industriewasser, Strom und einer Verbesserung der Transportwege.

 

    Die japanische Regierung werde dem indischen Premierminister Manmohan Singh bei dessen am Donnerstag beginnenden Besuch in Japan eine Liste mit den geplanten Projekten vorlegen, berichtete die "Nikkei" weiter. Anschließend wollten Singh und sein japanischer Amtskollege Yoshihiko Noda eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnen.

 

    Japan plant das massive Investitionsvorhaben in Indien zu einer Zeit, da seine Beziehungen zum Nachbarn China wegen eines Streits um unbewohnte Felseninseln schwer belastet sind. Vor diesem Hintergrund sei es umso wichtiger, sich verstärkt Indien zuzuwenden./ln/DP/zb

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.