10.02.2013 18:20
Bewerten
 (1)

Presse: Obama fordert in Kongressrede staatliche Investitionen

    WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Barack Obama will den Kongress nach einem Pressebericht zu neuen Investitionen in Infrastruktur, erneuerbare Energien und Bildung aufrufen. Die Stärkung der Wirtschaft und der Mittelschicht auch mit staatlichen Mitteln werde eine Kernbotschaft seines jährlichen Berichts zur Lage der Nation an diesem Dienstag (Ortszeit/Mittwoch MEZ) sein, berichtete die "New York Times" (Sonntag). Außerdem wolle Obama verdeutlichen, dass im Abbau der Staatsschulden - anders als von den oppositionellen Republikanern dargestellt - kein als Allheilmittel für die Gesundung des Landes zu sehen sei.

 

    Es ist Obamas fünfte sogenannte "State of the Union", aber die erste seit seiner Wiederwahl. Seine Ansprache zur Amtseinführung vor wenige Wochen hatte er dazu genutzt, seine übergeordneten politischen Ziele darzustellen. In der Rede am Dienstagabend im Washingtoner Kapitol will er dem Bericht zufolge dagegen detailliertere Vorschläge unterbreiten, etwa für schärfere Waffengesetze und eine umfassende Einwanderungsreform. Hauptthema sei aber die Wirtschaft.

 

    Die traditionelle Rede vor Senat und Repräsentantenhaus wird zur besten Sendezeit im Fernsehen übertragen. US-Präsidenten nutzen das politische Großereignis in der Regel zur Selbstdarstellung. Meist versuchen sie, ihr Programm in einem Kernsatz zu vermitteln./mcm/DP/edh

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt etwas schwächer -- US-Börsen kaum verändert-- Apple: Kommt die iWatch? -- Commerzbank wird Schiffskredite los -- Lufthansa will wieder verhandeln -- Apple, Google, Snapchat im Fokus

Euro springt über 1,32 US-Dollar. Arbeitslosenzahl in Frankreich auf Rekordhoch. Krisenbank Hypo Alpe Adria mit hohem Halbjahresverlust. Air France-KLM streicht Flüge nach Freetown wegen Ebola. Tiffany's verkauft mehr Schmuck als erwartet. Smith & Wesson-Aktie gibt nach.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen