22.02.2013 16:50
Bewerten
 (0)

Presse: ProSiebenSat.1 hat Interesse an Spieleentwickler Bigpoint

    HAMBURG (dpa-AFX) - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 (ProSiebenSat1 Media vz) verhandelt einem Medienbericht zufolge mit dem Online-Spieleentwickler Bigpoint. "Es gibt Gespräche zwischen ProSiebenSat.1 und Bigpoint. Dabei geht es um ein Joint Venture oder möglicherweise auch eine Übernahme von Bigpoint", zitierte die Internetausgabe des Wirtschaftsmagazins "Capital" einen Insider. Die Gespräche seien aber noch im Anfangsstadium. ProSiebenSat.1 wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

 

    Bigpont ist capital.de zufolge die europaweite Nummer zwei unter den Online- Spieleentwicklern. Das Unternehmen aus Hamburg habe 2011 einen Umsatz von gut 140 Millionen Euro und einen Bilanzgewinn von einer halben Million Euro gehabt. Um das Stammgeschäft mit TV-Sendern abzusichern baue ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling die eigene Spiele-Sparte stark aus. Bereits 2011 habe er Burdas Online-Spieleanbieter burda:ic sowie das Berliner Online-Spiele-Portal Browsergames gekauft. Der seit Dezember amtierende Chef der Sparte ProSiebenSat.1 Games, Tung Nguyen-Khac, kenne Bigpoint gut. Er habe zwischen 2004 und 2010 das Unternehmen mit aufgebaut./she/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.05.2015ProSiebenSat1 Media buyKepler Cheuvreux
09.05.2015ProSiebenSat1 Media buyCommerzbank AG
08.05.2015ProSiebenSat1 Media verkaufenDZ-Bank AG
08.05.2015ProSiebenSat1 Media kaufenIndependent Research GmbH
08.05.2015ProSiebenSat1 Media kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.2015ProSiebenSat1 Media buyKepler Cheuvreux
09.05.2015ProSiebenSat1 Media buyCommerzbank AG
08.05.2015ProSiebenSat1 Media kaufenIndependent Research GmbH
08.05.2015ProSiebenSat1 Media kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.05.2015ProSiebenSat1 Media buyNomura
08.05.2015ProSiebenSat1 Media Equal-WeightMorgan Stanley
07.05.2015ProSiebenSat1 Media HoldWarburg Research
07.05.2015ProSiebenSat1 Media HoldOddo Seydler Bank AG
07.05.2015ProSiebenSat1 Media HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.05.2015ProSiebenSat1 Media HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2015ProSiebenSat1 Media verkaufenDZ-Bank AG
08.05.2015ProSiebenSat1 Media UnderweightBarclays Capital
07.05.2015ProSiebenSat1 Media VerkaufenDZ-Bank AG
07.05.2015ProSiebenSat1 Media SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.2015ProSiebenSat1 Media SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr ProSiebenSat.1 Media AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Minus -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?