17.08.2012 00:19

Senden

Presse: Regierung plant Abwrackprämie für Heizungen


    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung plant einem Zeitungsbericht zufolge eine Abwrackprämie für alte Öl- und Gasheizungen. Die "Bild"-Zeitung (Freitag) zitiert aus einem Gesetzentwurf, wonach Hauseigentümer künftig eine Einmalprämie erhalten sollen, wenn sie ihre alte Öl- oder Gasheizung gegen eine neue Anlage tauschen.

 

    Zur Finanzierung werde eine Art Zuschlag von den Heizöl- und Gashändlern vorgeschlagen. Angaben über die Höhe der möglichen Prämie wurden nicht gemacht. Grundlage sei eine Reformierung des Wärmegesetzes (EEWärmeG).

 

    Die deutsche Zentralheizungswirtschaft (VdZ) forderte bereits 2009 eine solche Prämie für alte Heizungen. Es werde in Deutschland noch zu häufig mit veralteter Technik geheizt, die unnötig viel Energie verbrauche und Kosten verursache, lautete die Begründung des Branchenverbandes der Heizungsbauer./yyzz/DP/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Wolperdingerle schrieb:
17.08.2012 14:47:33

Neue Umverteilung mit Verwaltungskosten! Wer eine alte Heizung betreibt, hat ein Eigeninteresse, diese gegen eine mit besserem Wirkungsgrad zu ersetzen. Für Vermieter gibt es bereits Abschreibungsmöglichkeiten in Form von Moderniesierungsmassnahmen. Da bedarf es keiner Abwrackprämie!

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen