21.11.2012 16:05
Bewerten
 (0)

Presse: US-Kartellwächter zweifeln an Klage gegen Google

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Die amerikanischen Kartellwächter bezweifeln laut einem Medienbericht, dass sie genug Beweismaterial für eine Wettbewerbsklage gegen Google in der Hand haben. Zwar habe der Chef des Handelskommission FTC, Jon Leibowitz, Google mit einer Klage gedroht und Zugeständnisse eingefordert, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch. Zugleich gebe es in der Behörde aber erhebliche Bedenken mit Blick auf die Erfolgsaussichten einer solchen Klage, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

 

    Bei den seit mehr als einem Jahr andauernden Ermittlungen geht es vor allem um den Vorwurf von Konkurrenten, Google benachteilige sie in seiner Internet-Suchmaschine zugunsten eigener Dienste. Der Konzern kontert, er betreibe die Suchmaschine für die Nutzer und nicht für andere Online-Dienste. Die FTC prüfe nun auch, ob der Nutzen der Google-Eingriffe für Verbraucher eventuell tatsächlich mögliche Nachteile für die Rivalen überwiege, berichtete Bloomberg. Google hat eine dominierende Position im Suchmaschinen-Geschäft.

 

    Mitte Oktober hatte es in US-Medienberichten noch geheißen, die Kommission neige zu einer Klage. Die Behörde geht in einer weiteren Untersuchung auch dem Vorwurf des Patentmissbrauchs nach. Der inzwischen zu Google gehörende Handy-Hersteller Motorola hatte in Klagen gegen Konkurrenten wie Apple und Microsoft auch Patente eingesetzt, die zum Grundstock von Standards wie etwa UMTS gehören. Auch hier soll die FTC nach früheren Informationen eine Klage in Betracht ziehen, Google sei an einer außergerichtlichen Einigung interessiert.

 

    Eine Klage gegen Google wäre der größte Wettbewerbsfall in der IT-Branche seit dem Vorgehen der US-Regierung gegen Microsoft in den 90er Jahren. Google wird auch in Europa von der EU-Kommission in einer Wettbewerbsuntersuchung unter die Lupe genommen. In den USA führen zudem Staatsanwalte der Bundesstaaten Texas, Ohio, New York, Kalifornien, Oklahoma and Mississippi eigene Ermittlungen durch./so/DP/zb

 

Nachrichten zu Google Inc. A

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Google Inc. A

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.07.2015Google BuyArgus Research Company
17.07.2015Google OutperformBMO Capital Markets
17.07.2015Google BuyNeedham & Company, LLC
17.07.2015Google OutperformFBR Capital
17.07.2015Google OutperformRBC Capital Markets
20.07.2015Google BuyArgus Research Company
17.07.2015Google OutperformBMO Capital Markets
17.07.2015Google BuyNeedham & Company, LLC
17.07.2015Google OutperformFBR Capital
17.07.2015Google OutperformRBC Capital Markets
17.07.2015Google NeutralMizuho
17.07.2015Google HoldPivotal Research Group
26.06.2015Google NeutralMizuho
03.02.2014Google haltenIndependent Research GmbH
12.06.2013Google haltenIndependent Research GmbH
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär
02.02.2006Google verkaufenFrankfurter Tagesdienst
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Google Inc. A nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Google Inc. A Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt fester -- Tsipras: Vorgezogene Neuwahlen nicht ausgeschlossen -- VW kassiert Verkaufsprognose -- Bayer mit Gewinnwachstum -- Twitter, HeidelbergCement, O2 im Fokus

Facebook-Umsatz und Gewinn ziehen an. US-Notenbank Fed hält Leitzins an der Nulllinie. KUKA hebt nach starkem Halbjahr die Prognose an. Alphaform stellt Insolvenzantrag. Panasonic steigert Quartalsgewinn. Nissan profitiert von starker Nachfrage in Nordamerika und Europa. Porsche fährt erneut mehr Gewinn ein als Marke VW.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?