19.12.2012 05:34
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Banken/Justiz

    FRANKFURT (dpa-AFX) - 'Frankfurter Rundschau' zu Banken/Justiz:

 

    "Eine Banken- und Finanzkrise später hat die Öffentlichkeit jegliches Verständnis verloren. Deshalb ist es gut, dass die Staatsanwaltschaften und Gerichte jetzt auftrumpfen und zur Not auch mal überziehen. Denn die Gesellschaft muss den selbst ernannten Meistern des Universums, vor allem den Investmentbankern, zeigen, wer am längeren Hebel sitzt. Das Gewerbe hat in den Zeiten der Deregulierung Blüten getrieben, die der Gesellschaft, der Volkswirtschaft insgesamt nur geschadet haben."/zz/DP/sf

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?