16.01.2013 05:34
Bewerten
 (0)

Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Automesse Detroit

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Automesse Detroit:

 

    "Die billige Energie heizt die Industrie und den Konsum an, vor allem den Automarkt. Nach 14 Prozent im vergangenen Jahr wird der Verkauf in den USA in diesem Jahr mindestens noch einmal um fünf Prozent wachsen. Das ist ein Segen für die rezessionsgeplagte Industrie und wird neue Jobs schaffen auch bei Chrysler, Ford und General Motors. Der amerikanischen Autoindustrie aber wird der Billigsprit eher schaden. Diese Autos werden nie ein Exportschlager. Und auf die nächste Energiekrise sind General Motors und Co. nicht vorbereitet."/zz/DP/stb

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX gewinnt -- Dow fester -- Griechenland - Einheit der 18 Euro-Staaten zeigt Risse -- Tsipras macht neuen Vorstoß - Schäuble und Merkel skeptisch -- Novartis, Evotec, Deutsche Bank im Fokus

Schäuble zu Griechenland: "Was abzulehnen, was anzunehmen, ist nicht mehr existent" - Tsipras-Brief ohne Wirkung. Tarifkonflikt bei der Bahn beendet. Commerzbank verkauft zwei Immobilien-Portfolios. Deutsche Annington schließt Kapitalerhöhung für Milliardenübernahme ab.
Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?