16.01.2013 05:34
Bewerten
 (0)

Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Automesse Detroit

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Automesse Detroit:

 

    "Die billige Energie heizt die Industrie und den Konsum an, vor allem den Automarkt. Nach 14 Prozent im vergangenen Jahr wird der Verkauf in den USA in diesem Jahr mindestens noch einmal um fünf Prozent wachsen. Das ist ein Segen für die rezessionsgeplagte Industrie und wird neue Jobs schaffen auch bei Chrysler, Ford und General Motors. Der amerikanischen Autoindustrie aber wird der Billigsprit eher schaden. Diese Autos werden nie ein Exportschlager. Und auf die nächste Energiekrise sind General Motors und Co. nicht vorbereitet."/zz/DP/stb

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX in Grün -- Dow um Nulllinie -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- Varoufakis vor Rücktritt? -- Air Berlin, Apple im Fokus

Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab. Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter. Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab. Salzgitter hält Dividende trotz neuerlichem Verlust stabil.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.