16.01.2013 05:34
Bewerten
 (0)

Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Automesse Detroit

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Automesse Detroit:

 

    "Die billige Energie heizt die Industrie und den Konsum an, vor allem den Automarkt. Nach 14 Prozent im vergangenen Jahr wird der Verkauf in den USA in diesem Jahr mindestens noch einmal um fünf Prozent wachsen. Das ist ein Segen für die rezessionsgeplagte Industrie und wird neue Jobs schaffen auch bei Chrysler, Ford und General Motors. Der amerikanischen Autoindustrie aber wird der Billigsprit eher schaden. Diese Autos werden nie ein Exportschlager. Und auf die nächste Energiekrise sind General Motors und Co. nicht vorbereitet."/zz/DP/stb

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX geht fester ins lange Wochenende -- GDL droht mit "langem Streik" -- LinkedIn bricht nach schwachem Ausblick ein -- Apple, Commerzbank, BASF, Fresenius, Bayer, Airbus, Nokia im Fokus

Visa-Aktie trotz Gewinnanstieg im Minus. S&P stuft Bilfinger ab. GDL droht mit 'langem' Streik. Eurokurs steigt wieder. Buffett lädt zum 50. Jubiläum. Französischer Staat zwingt Renault neue Stimmregeln auf. Airbus will wegen Spionageaffäre Anzeige erstatten. IWF rechnet nicht mit Grexit. UmweltBank steigert Dividende.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?