22.11.2012 05:34
Bewerten
 (0)

Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Stellenabbau/Sal. Oppenheim

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - 'Handelsblatt' zu Stellenabbau/Sal. Oppenheim:

 

    Der Verzicht auf Selbstständigkeit geht so weit, dass die Mannschaft in Köln ohne einen "signifikanten Teil" ihrer Mitarbeiter auskommen will - was bei gut 900 Bankern eine dreistellige Zahl an Menschen sein dürfte, die Sal. Oppenheim nicht mehr beschäftigt. Was von den Kölner Hausherren als "Fokussierung aufs Kerngeschäft" verkauft wird, ist in Wahrheit das Ende eines Versuchs, der von Anfang an wenig Aussichten auf Erfolg hatte: Selbstverwirklichung unter dem Dach der Deutschen Bank gibt es nicht. Was jetzt in Köln als Fokussierung verkauft wird, ist in Wahrheit das Eingeständnis, dass die bisherige Strategie gescheitert ist./zz/DP/zb

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus -- Postbank, PUMA im Fokus

Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig . Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?