22.02.2013 05:34
Bewerten
 (0)

Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zu Personalentscheidungen / Daimler-Spitze

    STUTTGART (dpa-AFX) - "Stuttgarter Zeitung" zu Personalentscheidungen / Daimler-Spitze:

 

    "Das Tableau zeigt, dass der Konzern an der Spitze auch ein Nachwuchsproblem hat. Gewiss ist es in einem großen und weitverzweigten Unternehmen wie Daimler wichtig, Stallgeruch zu haben. Aber es ist lange, sehr lange her, dass ein Topmanager mit anderswo erworbenen Meriten bei Daimler nach oben kam. Der einstige Conti-Chef Helmut Werner war in den achtziger Jahren der letzte. Dieser frische Wind fehlt dem Konzern. Seit gestern richtet sich der Blick auf die Zeit nach Zetsche. Das Rennen um die Nachfolge hat begonnen."/ra/DP/sf

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX in Rot -- Alibaba - Was kommt nach dem Mega-IPO -- Siemens kauft US-Konzern Dresser-Rand - Milliardenzukauf -- ThyssenKrupp will Tochter VDM verkaufen

Mitsubishi kauft für Milliardenbetrag norwegischen Fischfarmer Cermaq. Deutsche Post räumt Technikfehler auf DHL-Seite ein. Britischer Einzelhändler Tesco lässt Gewinn für erstes Halbjahr prüfen. IG Metall befürchtet Stellenabbau in Sprinter-Werk. Streiks bei Amazon haben begonnen. Rheinmetall behält Autosparte. Rocket Internet-IPO wohl Anfang Oktober.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?