08.11.2012 08:05
Bewerten
 (0)

ProSiebenSat.1 trotzt schwachem Deutschland-Geschäft

Prognose bestätigt

Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 bleibt dank eines guten Geschäfts im Internet und Nordeuropa auf Wachstumskurs.

Im deutschen TV-Bereich litt die Senderkette zwischen Juli und Ende September unter den fehlenden Live-Übertragungsrechten für die Olympischen Spiele in London. Der Umsatzrückgang im Kernmarkt konnte allerdings durch die Zuwächse in den anderen Segmenten ausgeglichen werden. ProSiebenSat1-Chef Thomas Ebeling sieht zudem für das deutsche TV-Geschäft bessere Zeiten aufziehen. Das Segment sei positiv in das vierte Quartal gestartet, sagte er am Donnerstag in München.

    Das Unternehmen bestätigte zudem die Prognose für das laufende Jahr. Demnach soll der Umsatz im mittleren einstelligen Bereich zulegen. Zudem geht Ebeling davon aus, dass der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) den Vorjahreswert von 850 Millionen Euro übertreffen wird. Im dritten Quartal seien die Erlöse um sieben Prozent auf 636,9 Millionen Euro gestiegen. Der bereinigte operative Gewinn legte um zwei Prozent auf 167,3 Millionen Euro zu. Damit schnitt das von den beiden Finanzinvestoren Permira und KKR kontrollierte Unternehmen etwas besser ab als von Experten erwartet worden war./zb/kja

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Holger Rauner © ProSiebenSat.1 Media AG

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2016ProSiebenSat1 Media SE kaufenBankhaus Lampe KG
06.12.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralCitigroup Corp.
29.11.2016ProSiebenSat1 Media SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.11.2016ProSiebenSat1 Media SE buyKepler Cheuvreux
18.11.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
07.12.2016ProSiebenSat1 Media SE kaufenBankhaus Lampe KG
29.11.2016ProSiebenSat1 Media SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.11.2016ProSiebenSat1 Media SE buyKepler Cheuvreux
15.11.2016ProSiebenSat1 Media SE buyCommerzbank AG
07.11.2016ProSiebenSat1 Media SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.12.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralCitigroup Corp.
18.11.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
16.11.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
16.11.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.11.2016ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.09.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.08.2016ProSiebenSat1 Media SE SellCitigroup Corp.
09.08.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenDZ BANK
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX im Plus erwartet -- Asiens Börsen mit Gewinnen -- Italienischer Regierungschef Renzi zurückgetreten -- Monte Paschi bittet EZB um Aufschub für Rettungsplan -- TUI im Fokus

Unicredit bekommt Milliarden für polnische Bank Pekao. Parlament in London billigt Mays Zeitplan für Brexit-Antrag. Russland verkauft Rosneft-Beteiligung an Glencore und Katar. Abgas-Skandal: Kommission will gegen Deutschland Verfahren eröffnen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?