15.11.2012 15:47
Bewerten
 (0)

Procter & Gamble will mehr eigene Aktien zurückkaufen

    CINCINNATI (dpa-AFX) - Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (ProcterGamble) weitet seinen Aktienrückkauf aus. Statt wie bisher geplant 2013 eigene Aktien im Wert von vier Milliarden Dollar zurückzukaufen, legt der Konzern dafür nun bis zu sechs Milliarden Dollar bereit. Das teilte der Konkurrent von Beiersdorf und Henkel (Henkel vz) am Donnerstag in Cincinnati mit. Zudem bekräftigte das Unternehmen seine jüngst aufgestellten Ziele. Der Hersteller von Pampers-Windeln, Ariel-Waschmittel und Gillette-Rasierern peilt für das bis Ende Dezember laufende zweite Quartal einen Umsatz in etwa auf Vorjahreshöhe an. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll bei 1,07 bis 1,13 Dollar je Aktie liegen./fn/enl/he

 

Nachrichten zu Procter & Gamble Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Procter & Gamble Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2015ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
31.07.2015ProcterGamble neutralIndependent Research GmbH
04.06.2015ProcterGamble Long-term BuyJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
02.04.2015ProcterGamble Market PerformBMO Capital Markets
30.01.2015ProcterGamble HoldArgus Research Company
31.07.2015ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
04.06.2015ProcterGamble Long-term BuyJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
02.04.2015ProcterGamble Market PerformBMO Capital Markets
21.11.2012ProcterGamble outperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
30.10.2012ProcterGamble outperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
31.07.2015ProcterGamble neutralIndependent Research GmbH
30.01.2015ProcterGamble HoldArgus Research Company
28.01.2015ProcterGamble NeutralB. Riley & Co., LLC
20.01.2015ProcterGamble NeutralB. Riley & Co., LLC
14.10.2014ProcterGamble NeutralUBS AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Procter & Gamble Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Procter & Gamble Co. Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam --Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?