Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

08.02.2013 17:17

Senden
PROFITABLES RATINGGESCHÄFT

Moody's legt kräftig zu

Moodys zu myNews hinzufügen Was ist das?


Das in der Kritik stehende Geschäft der Ratingagenturen wirft gutes Geld ab.

Moody's als einer der drei großen Spieler am Markt konnte im vergangenen Jahr den Gewinn um 21 Prozent auf unterm Strich 690 Millionen US-Dollar hochschrauben (516 Mio Euro). Und das bei einem Umsatz von 2,7 Milliarden Dollar, was ein Plus von 20 Prozent bedeutete.

    Besonders stark legte der Finanzdienstleister im Schlussquartal zu. Moody's erwarte weiteres Wachstum in diesem Jahr, erklärte Firmenchef Raymond McDaniel am Freitag in New York. Die Branche steht momentan unter besonderer Beobachtung, nachdem das US-Justizministerium den Moody's-Rivalen Standard & Poor's auf 5 Milliarden Dollar verklagt hat.

    Der Vorwurf: S&P habe vor der Finanzkrise wissentlich zu gute Noten für Hypothekenpapiere verteilt und damit Investoren betrogen. Moody's hatte derartige Papiere ebenfalls mit Bestnoten bewertet. In der Finanzkrise brach der Markt dann zusammen und die Investoren verloren Abermilliarden. Unklar ist bislang, warum sich die Regierung bislang nur auf S&P stürzte.

NEW YORK (dpa-AFX)

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Moody's Corp.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.11.12Moodys neutralUBS AG
21.08.12Moodys neutralUBS AG
07.03.12Moodys neutralUBS AG
30.07.09Moody's Focus ListMcAdams Wright Ragen Inc.
04.08.08Moody's overweightLehman Brothers Inc.
04.08.08Moody's overweightLehman Brothers Inc.
14.04.08Moody's kaufenDie Actien-Börse
10.08.07Moody's overweightLehman Brothers Inc.
07.06.07Moody's overweightLehman Brothers
06.06.07Moody's outperformFriedman, Billings Ramsey & Co
30.11.12Moodys neutralUBS AG
21.08.12Moodys neutralUBS AG
07.03.12Moodys neutralUBS AG
30.07.09Moody's Focus ListMcAdams Wright Ragen Inc.
29.11.05Update Moody's Corp.: NeutralUBS
22.05.08Moody's underperformJefferies & Company Inc.
16.02.05Update Moody's Corp.: UnderweightJP Morgan
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Moody's Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Moody's Corp.57,88
0,50%
Moodys Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen