25.01.2013 13:38
Bewerten
 (0)

Procter & Gamble nimmt wieder Fahrt auf

Prognose angehoben
Der weltgrößte Konsumgüterkonzern Procter & Gamble kommt angesichts der Fortschritte beim Konzernumbau in Fahrt.
Der Überschuss von Procter & Gamble konnte von Oktober bis Dezember auf 4,06 Milliarden US-Dollar mehr als verdoppelt werden, wie der Hersteller von Pampers-Windeln, Gillette-Rasierern und Ariel-Waschmittel am Freitag in Cincinnati mitteilte. Der Umsatz verbesserte sich im zweiten Geschäftsquartal um zwei Prozent auf 22,2 Milliarden Dollar. Insgesamt schlug der Konzern die Erwartungen der Analysten und hob seine Prognosen für das Gesamtjahr mit an. Auch von Aktienrückkäufen will Procter & Gamble stärker als geplant Gebrauch machen.

     Vorstandschef Bob McDonald hatte dem Konzern ein hartes Sparprogramm verordnet, nachdem der Konsumgüterhersteller in der Wirtschaftskrise an Schlagkraft verloren hatte. Tausende Arbeitsplätze werden im Zuge des Umbaus wegfallen. Bis 2015 sollen die Kosten um 10 Milliarden US-Dollar sinken./she/rum

CINCINNATI (dpa-AFX)

Nachrichten zu Procter & Gamble Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Procter & Gamble Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2015ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
31.07.2015ProcterGamble neutralIndependent Research GmbH
04.06.2015ProcterGamble Long-term BuyJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
02.04.2015ProcterGamble Market PerformBMO Capital Markets
30.01.2015ProcterGamble HoldArgus Research Company
31.07.2015ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
04.06.2015ProcterGamble Long-term BuyJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
02.04.2015ProcterGamble Market PerformBMO Capital Markets
21.11.2012ProcterGamble outperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
30.10.2012ProcterGamble outperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
31.07.2015ProcterGamble neutralIndependent Research GmbH
30.01.2015ProcterGamble HoldArgus Research Company
28.01.2015ProcterGamble NeutralB. Riley & Co., LLC
20.01.2015ProcterGamble NeutralB. Riley & Co., LLC
14.10.2014ProcterGamble NeutralUBS AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Procter & Gamble Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Procter & Gamble Co. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Wall Street mit Gewinnen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?