20.12.2012 19:54
Bewerten
 (0)

Puma muss in spanischem Lizenzstreit 42,2 Millionen Euro zahlen

   Das Sport- und Lifestyleunternehmen Puma kann seinen Streit um Markenrechte in Spanien mit einem ehemaligen Lizenznehmer womöglich endlich beilegen. Ein Schiedsgericht habe die spanische Estudio 2000 SA verpflichtet, mehrere Puma-Markenrechte an den Herzogenauracher Konzern zurückzugeben, teilte die PUMA SE mit. Im Gegenzug zahlt Puma einmalig 42,2 Millionen Euro Entschädigung an Estudio.

   Die Lizenzvereinbarung hatte 2009 geendet, der Streit reicht aber bis in die Mitte der 90er Jahre zurück. Puma will alle Markenrechte auf dem spanischen Mark wieder übernehmen, um eine einheitliche Markenführung und -strategie zu gewährleisten.

   Es ist nicht der erste Spruch eines Schiedsgericht in dem jahrelangen Streit. Im Jahr 2010 hatte ein anderer Schlichter Puma dazu verpflichtet, mehr als das Doppelte - nämlich bis zu 98 Millionen Euro - an den ehemaligen Lizenznehmer und Inhaber mehrerer Puma-Markenrechte zu zahlen. Puma hatte das Urteil dann erfolgreich angefochten.

   DJG/sha/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   December 20, 2012 13:17 ET (18:17 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 17 PM EST 12-20-12

Nachrichten zu PUMA SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neue Ausgabe
Verpassen Sie auch diesmal nicht die aktuelle Ausgabe des €uro Magazins - Deutschlands großes Monatsmagazin für Wirtschaft und Geld. Am Kiosk und als E-Paper! Titel: Aktien kann jeder!
23.06.16
20.06.16
Puma Blames Bad Batch of Fabric for Swiss Soccer Jerseys Fails (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PUMA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2016PUMA SE HoldBaader Wertpapierhandelsbank
03.05.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
03.05.2016PUMA SE UnderweightBarclays Capital
21.04.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.01.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2014PUMA SE kaufenBankhaus Lampe KG
27.06.2013PUMA SE kaufenHSBC
04.02.2013PUMA SE kaufenExane-BNP Paribas SA
14.06.2016PUMA SE HoldBaader Wertpapierhandelsbank
03.05.2016PUMA SE NeutralMacquarie Research
02.05.2016PUMA SE HoldDeutsche Bank AG
29.04.2016PUMA SE HoldKepler Cheuvreux
29.04.2016PUMA SE HoldCommerzbank AG
29.06.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
03.05.2016PUMA SE UnderweightBarclays Capital
03.05.2016PUMA SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PUMA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Dax fester -- Asiens Börsen im Plus -- Oracle soll in Chip-Streit drei Milliarden Dollar an HP zahlen -- Gericht kippt Visas und MasterCards Milliarden-Vergleich

Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal. US-Verkehrsaufsicht prüft Teslas Autopilot nach erstem Todesfall. Ölpreise leicht im Plus. Schlechte Stimmung verdüstert Chinas Wachstumsaussichten. Osram-Finanzvorstand macht Rückzug wahr. Telekom baut Vorstand um. Mondelez interessiert sich für Hershey. Störungen im Vodafone-Kabelnetz. Britischer Notenbankchef signalisiert geldpolitische Lockerung.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?