15.03.2012 16:38
Bewerten
 (0)

QSC-Aktie klar im Minus, Altaktionär Baker Capital überträgt seine übrigen QSC-Aktien an Anteilseigner

Köln (www.aktiencheck.de) - Wie die QSC AG am Donnerstag mitteilte, wurde sie von der US-Beteiligungsgesellschaft Baker Capital darüber informiert, dass diese sämtliche sich noch in ihrem Besitz befindlichen 25.247.242 QSC-Aktien (d.h. 18,4 Prozent der ausgegebenen QSC-Aktien) an die Anteilseigner des schon weit mehr als zehn Jahre laufenden geschlossenen Fonds überträgt. Die QSC-Aktie muss momentan deutliche Abschläge hinnehmen.

Wie der Telekommunikationsanbieter mit eigener DSL-Infrastruktur mitteilte, handelt es sich bei diesen Investoren in erster Linie um langfristig orientierte institutionelle Anleger sowie Family Offices in den USA. Baker Capital hatte sich 1999 vorbörslich bei QSC beteiligt und bereits im Februar 2011 knapp 8,3 Millionen QSC-Aktien an die Anteilseigner im Zuge einer Ausschüttung übertragen. Mit der jetzigen Transaktion erhöht sich der Streubesitz von QSC auf 79,8 Prozent; die beiden Gründer Dr. Bernd Schlobohm und Gerd Eickers halten jeweils 10,1 Prozent.

Die Aktie von QSC verliert derzeit 8,03 Prozent auf 2,14 Euro. (15.03.2012/ac/n/t)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu QSC AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.07.2014QSC HoldWarburg Research
01.07.2014QSC NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2014QSC HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.06.2014QSC buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.06.2014QSC HaltenBankhaus Lampe KG
19.06.2014QSC buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.05.2014QSC buyClose Brothers Seydler Research AG
14.05.2014QSC buyCommerzbank AG
13.05.2014QSC overweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2014QSC buyCommerzbank AG
04.07.2014QSC HoldWarburg Research
01.07.2014QSC NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2014QSC HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.06.2014QSC HaltenBankhaus Lampe KG
29.05.2014QSC HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.05.2013QSC verkaufenHSBC
10.11.2011QSC underperformExane-BNP Paribas SA
12.08.2009QSC reduceCommerzbank Corp. & Markets
26.02.2009QSC sellCommerzbank Corp. & Markets
06.11.2008QSC underweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für QSC AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen