03.12.2012 15:54
Bewerten
 (0)

Qatar Airways will größere Flugzeuge von Airbus

    TOULOUSE (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Qatar hat ihre Bestellung beim Flugzeugbauer Airbus zugunsten größerer Flieger umgeschichtet. Die Order für den breiten A350-1000 hat sich auf 37 beinahe verdoppelt. Zudem stockte sie die Bestellung von A350-900 auf 43 Flugzeuge auf, wie der Airbus-Mutterkonzern EADS am Montag mitteilte. Dafür ließen die Araber die Order für 20 Exemplare des kleineren Flugzeugtyps A350-800 fallen.

 

    Qatar war nicht der erste Kunde, der diesen Typ gegen größere Modelle auswechselte. Auch Afriqiyah Airways ging diesen Weg. Der kleinere Fliegertyp fasst 270 Passagiere, während der A350-900 314 Passagiere und der A350-1000 sogar 350 Kunden transportieren kann. Unter Beobachtern wird davon ausgegangen, dass Airbus den kleinsten A350-Typ einstampft und sich in der Entwicklung auf den größeren und profitableren A350-1000 konzentriert./fn/mmb/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Airbus Group (ehemals EADS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus Group (ehemals EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyDeutsche Bank AG
14.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyCommerzbank AG
14.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
13.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyS&P Capital IQ
09.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyDeutsche Bank AG
14.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyCommerzbank AG
14.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
13.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyS&P Capital IQ
09.01.2015Airbus Group (ehemals EADS) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.11.2014Airbus Group (ehemals EADS) UnderperformCredit Suisse Group
22.01.2013EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
11.10.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.08.2011EADS underperformCredit Suisse Group
24.05.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus Group (ehemals EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Airbus Group (ehemals EADS) Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?