26.01.2012 16:46
Bewerten
 (0)

AT&T rutscht tief in die roten Zahlen

Quartalsverlust
Der missglückte Versuch der T-Mobile USA-Übernahme und eine Reihe von Sonderfaktoren belasten den US-Konzern überraschend stark.
Der geplatzte Kauf des amerikanischen Geschäfts der Deutschen Telekom, Verluste im konzerneigenen Pensionsfonds und Abschreibungen haben den US-Telekomkonzern AT&T tief in die roten Zahlen gedrückt. Im vierten Quartal stand ein Minus von 6,7 Milliarden Dollar in den Büchern des Konzerns. Im Vorjahr hatte AT&T noch mehr als eine Milliarde Dollar verdient. Während die Experten mit den Kosten der am Widerstand der Kartellbehörden gescheiterten Übernahme von T-Mobile USA gerechnet hatten, kamen die anderen Milliarden-Belastungen überraschend dazu. Analysten hatten nur mit einem Minus im niedrigen dreistelligen Millionenbereich gerechnet. Beim Umsatz und Gewinn vor Sonderposten lag AT&T dagegen im Rahmen der Erwartungen.

NEW YORK (dpa-AFX)
Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu AT&T Inc. (AT & T Inc.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.03.2014AT&T NeutralHSBC
23.09.2013AT&T haltenUBS AG
15.07.2013AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
15.07.2013AT&T haltenCitigroup Corp.
28.01.2013AT&T haltenDeutsche Bank AG
13.12.2012AT&T buyNomura
12.12.2012AT&T overweightJP Morgan Chase & Co.
11.12.2012AT&T overweightHSBC
08.11.2012AT&T buySarasin Research
06.11.2012AT&T buyNomura
25.03.2014AT&T NeutralHSBC
23.09.2013AT&T haltenUBS AG
15.07.2013AT&T haltenCitigroup Corp.
28.01.2013AT&T haltenDeutsche Bank AG
18.12.2012AT&T sector performRBC Capital Markets
15.07.2013AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
25.10.2012AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2012AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
15.12.2011AT&T underperformMacquarie Research
03.11.2006Update MediaOne Group Inc.: UnderperformFriedman, Billings Ramsey & Co
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AT&T Inc. (AT & T Inc.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen