28.11.2012 06:00
Bewerten
 (0)

RATING: Fitch senkt Kreditwürdigkeit Argentiniens

    NEW YORK (dpa-AFX) - Vor dem Hintergrund eines Rechtsstreits zwischen Argentinien und einem US-Hedgefonds hat die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit des südamerikanischen Landes gesenkt. Das Rating wurde von "B" auf "CC" herabgestuft, wie die Agentur am Dienstag in New York mitteilte. Grund sei ein drohender Zahlungsausfall Argentiniens, hieß es unter Verweis auf ein New Yorker Urteil aus der vergangenen Woche, in dem das Land zur Zahlung von Altschulden in Höhe von 1,3 Milliarden Dollar an den Hedgefonds verpflichtet wurde. Die Regierung in Buenos Aires hatte Berufung gegen das Urteil eingelegt.

 

    Die Finanzspekulanten um den New Yorker Hedgefonds-Milliardär Paul Singer hatten die Papiere vor dem Staatsbankrott Argentiniens vor über zehn Jahren zum Schnäppchenkurs gekauft und sich nicht am Forderungsverzicht bei den Umschuldungsrunden in den Jahren 2005 und 2010 beteiligt. Stattdessen klagen sie auf volle Rückzahlung zum ursprünglichen Nominalwert./fi/DP/enl

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen