13.12.2012 14:00
Bewerten
 (0)

RATING: Moody's droht ThyssenKrupp nach Milliardenverlust mit Ramschniveau

    LONDON/ESSEN (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Moody's prüft eine Herabstufung der Bonitätsnote des angeschlagenen Industriekonzerns ThyssenKrupp. Falls die Experten den Daumen senken, würden die Anleihen der Essener ihren Investmentstatus verlieren und auf Ramschniveau fallen. Die Agentur verwies am Donnerstag als Begründung auf den Milliardenverlust in abgelaufenen Geschäftsjahr, den allgemeinen Abwärtstrend und einen schwachen Ausblick. Hohe Verluste mit den zum Verkauf stehenden Stahlwerken in Brasilien und den USA hätten zudem den Schuldenstand des Konzerns erhöht, teilte Moody's London weiter mit.

 

    Bislang bewertet Moody's die Kreditwürdigkeit des Essener Stahl- und Industriekonzerns mit der Note Baa3. Eine Herabstufung würde bedeuten, dass Moody's nach eigener Definition bei Anleihen von ThyssenKrupp "spekulative Elemente" und ein "erhebliches Kreditrisiko" erkennt. In der Moody's-Mitteilung hieß es weiter, falls es zu einer Abwertung komme, sei davon auszugehen, dass diese auf eine Ratingstufe begrenzt sei. Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hatte den deutschen Stahlkonzern bereits 2009 als riskante Anlage eingestuft und im Juni die Bewertung noch einmal gesenkt.

 

    ThyssenKrupp hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr aufgrund hoher Abschreibungen auf Steel Americas einen Verlust von fünf Milliarden Euro aufgetürmt. Deshalb strich der Konzern die Dividende und kündigte am Dienstag eine radikalen Umbau an. Die Börsen hatten auf diese Ankündigung nach anfänglichem Schock positiv reagiert./hossku/stk/enl/fbr

 

 

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2016thyssenkrupp OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
26.05.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2016thyssenkrupp buyHSBC
18.05.2016thyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2016thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
27.05.2016thyssenkrupp OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
19.05.2016thyssenkrupp buyHSBC
18.05.2016thyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2016thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
12.05.2016thyssenkrupp buySociété Générale Group S.A. (SG)
26.05.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2016thyssenkrupp NeutralUBS AG
11.05.2016thyssenkrupp NeutralCitigroup Corp.
10.05.2016thyssenkrupp HaltenDZ-Bank AG
10.05.2016thyssenkrupp HaltenBankhaus Lampe KG
12.02.2016thyssenkrupp SellS&P Capital IQ
26.01.2016thyssenkrupp SellUBS AG
09.12.2015thyssenkrupp SellUBS AG
23.09.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
24.08.2015ThyssenKrupp SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Börsen geschlossen -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag -- Bayer-Chef sucht Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

HNA will Air-France-Caterer kaufen. Warnstreiks bei T-Systems. Neuer Coca-Cola-Getränkeriese geht an die Börse. Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?