21.03.2013 21:53
Bewerten
 (0)

RATING: S&P schickt Zypern die 'Ramsch'-Treppe weiter runter - Nur noch 'CCC'

    LONDON (dpa-AFX) - Weiterer Warnschuss für Zypern: Die US-Ratingagentur Standard & Poor's senkte am Donnerstagabend die langfristige Kreditwürdigkeit des schwer angeschlagenen Euro-Landes von ?CCC+? auf ?CCC?. Zwar steigt damit das Land auf der ?Ramsch?-Treppe nur eine weitere Stufe nach unten, allerdings sind weitere Absenkungen möglich: Der Ausblick der Agentur lautet ?Negativ?. Zum Aufschlag auf dem harten Boden der Zahlungsunfähigkeit fehlen nur noch vier Stufen.

    Begründet wird die Absenkung mit der aktuellen Situation in Zypern. Weder die Aktionäre noch der Staat seien in der Lage, den Kapitalbedarf der heimischen Banken ohne fremde Hilfe zu decken, hieß es in der Mitteilung. Grundsätzlich hält S&P aber eine Einigung zwischen Zypern und der Euroguppe oder anderen Partnern für möglich. Auch dürfte das Land in der Eurozone und der Europäischen Union verbleiben./he

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow im Plus -- Griechenland kommt Gläubigern entgegen -- Sinn: Chance für Grexit 50:50 -- Volkswagen: Bleibt Piëch Eigner? -- Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Volkswagen vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. ASEAN-Länder wollen gemeinsame Zeitzone einführen. Solarworld schreibt rote Zahlen. Fitch stuft Japan wegen mangelnder Reformen herab. IW erwartet 2015 kräftiges Wachstum durch Sondereffekte.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?