18.02.2013 16:54
Bewerten
 (0)

ROUNDUP 2: Metro-Mitgründer Otto Beisheim tot

    (neu: Haniel, mehr Details)

 

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Mitgründer des größten deutschen Handelskonzerns Metro AG (METRO), Otto Beisheim, ist tot. Der 89-Jährige habe an einer unheilbaren Krankheit gelitten und sei "aufgrund der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden", teilte die Otto-Beisheim-Gruppe am Montag mit. Er sei am Morgen in seinem Haus in Rottach-Egern am Tegernsee tot aufgefunden worden. Schon vor der offiziellen Mitteilung hatte "Bild.de" über Beisheims Tod berichtet.

 

    Mit der Einführung des Supermarkt-Prinzips Cash & Carry (C&C) auch im Großhandel war Beisheim zu einem der reichsten Männer Europas geworden. Die Idee hatte der Sohn eines Gutsverwalters aus der Nähe von Essen 1960 als junger Kaufmann auf einer Geschäftsreise in den USA kennengelernt: Statt wie damals üblich die bestellten Waren mit Rechnung an die Einzelhändler auszuliefern, holten diese ihre Ware in Großmärkten selbst ab und bezahlten bar. 1964 gründete Beisheim in Mühlheim an der Ruhr den ersten deutschen C&C-Markt. Sechs Jahre später machte seine Unternehmensgruppe bereits eine Milliarde Mark Umsatz.

 

    Als langjähriger geschäftsführender Gesellschafter der Metro SB Großmärkte und später als Verwaltungsratspräsident der Metro Holding im Schweizer Kanton Zug trug Beisheim maßgeblich zur Expansion des Konzerns bei. Nach der Übernahme der Kaufhäuser Kaufhof und Horten ging die Metro AG 1996 an die Börse - Beisheim hielt zuletzt noch 10 Prozent der Aktien.

 

    Sein Erbe wird jetzt in die beiden gemeinnützigen Prof.-Otto-Beisheim -Stiftungen in München und in Baar in der Schweiz übergehen, wie die Agentur Brunswick im Auftrag seines Familienunternehmens mitteilte. Beisheims Frau war schon 1999 gestorben, das Ehepaar hatte keine Kinder.

 

    Beisheim hatte sich auch als Mäzen hervorgetan. Die Koblenzer Hochschule für Unternehmensführung führt aufgrund einer Stiftung den Namen Otto Beisheim School of Management.

 

    Metro-Aufsichtsratschef Franz Markus Haniel sagte: "Wir verlieren mit Otto Beisheim einen großen Unternehmer und besonders wertvollen Menschen und sind in Gedanken bei seiner Familie." Beisheim habe "über viele Jahrzehnte die Metro zu einem weltweit führenden Handelskonzern aufgebaut und damit ein maßgebliches Stück Wirtschaftsgeschichte geschrieben"./rol/DP/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu METRO AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu METRO AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2014METRO addCommerzbank AG
26.11.2014METRO kaufenIndependent Research GmbH
25.11.2014METRO addCommerzbank AG
24.11.2014METRO OutperformMacquarie Research
17.11.2014METRO HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.11.2014METRO addCommerzbank AG
26.11.2014METRO kaufenIndependent Research GmbH
25.11.2014METRO addCommerzbank AG
24.11.2014METRO OutperformMacquarie Research
12.11.2014METRO addCommerzbank AG
17.11.2014METRO HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.11.2014METRO HoldKepler Cheuvreux
03.11.2014METRO HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.10.2014METRO Equal-WeightMorgan Stanley
20.10.2014METRO HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.09.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.09.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
31.07.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.07.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.05.2014METRO SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow Jones kommt nicht vom Fleck -- Gold-Nostalgie setzt Europas Zentralbanken unter Druck -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

Indexfantasie bei Zalando. Vodafone prüft Zusammenschluss mit Liberty Global. Airbus reduziert Anteil an Dassault. Stada verkauft Lagerhaltung an DHL. 'Schwarze Null' steht - Bundestag stimmt Haushalt 2015 zu. TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

So viele Aktien gehören ausländischen Investoren

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?