18.02.2013 16:54
Bewerten
(0)

ROUNDUP 2: Metro-Mitgründer Otto Beisheim tot

    (neu: Haniel, mehr Details)

 

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Mitgründer des größten deutschen Handelskonzerns Metro AG (METRO), Otto Beisheim, ist tot. Der 89-Jährige habe an einer unheilbaren Krankheit gelitten und sei "aufgrund der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden", teilte die Otto-Beisheim-Gruppe am Montag mit. Er sei am Morgen in seinem Haus in Rottach-Egern am Tegernsee tot aufgefunden worden. Schon vor der offiziellen Mitteilung hatte "Bild.de" über Beisheims Tod berichtet.

 

    Mit der Einführung des Supermarkt-Prinzips Cash & Carry (C&C) auch im Großhandel war Beisheim zu einem der reichsten Männer Europas geworden. Die Idee hatte der Sohn eines Gutsverwalters aus der Nähe von Essen 1960 als junger Kaufmann auf einer Geschäftsreise in den USA kennengelernt: Statt wie damals üblich die bestellten Waren mit Rechnung an die Einzelhändler auszuliefern, holten diese ihre Ware in Großmärkten selbst ab und bezahlten bar. 1964 gründete Beisheim in Mühlheim an der Ruhr den ersten deutschen C&C-Markt. Sechs Jahre später machte seine Unternehmensgruppe bereits eine Milliarde Mark Umsatz.

 

    Als langjähriger geschäftsführender Gesellschafter der Metro SB Großmärkte und später als Verwaltungsratspräsident der Metro Holding im Schweizer Kanton Zug trug Beisheim maßgeblich zur Expansion des Konzerns bei. Nach der Übernahme der Kaufhäuser Kaufhof und Horten ging die Metro AG 1996 an die Börse - Beisheim hielt zuletzt noch 10 Prozent der Aktien.

 

    Sein Erbe wird jetzt in die beiden gemeinnützigen Prof.-Otto-Beisheim -Stiftungen in München und in Baar in der Schweiz übergehen, wie die Agentur Brunswick im Auftrag seines Familienunternehmens mitteilte. Beisheims Frau war schon 1999 gestorben, das Ehepaar hatte keine Kinder.

 

    Beisheim hatte sich auch als Mäzen hervorgetan. Die Koblenzer Hochschule für Unternehmensführung führt aufgrund einer Stiftung den Namen Otto Beisheim School of Management.

 

    Metro-Aufsichtsratschef Franz Markus Haniel sagte: "Wir verlieren mit Otto Beisheim einen großen Unternehmer und besonders wertvollen Menschen und sind in Gedanken bei seiner Familie." Beisheim habe "über viele Jahrzehnte die Metro zu einem weltweit führenden Handelskonzern aufgebaut und damit ein maßgebliches Stück Wirtschaftsgeschichte geschrieben"./rol/DP/he

 

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future auf Metro AGNG16XT

Nachrichten zu METRO AG St.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu METRO AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.05.2017METRO market-performBernstein Research
22.05.2017METRO buyHSBC
19.05.2017METRO NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.05.2017METRO buyCommerzbank AG
17.05.2017METRO buyequinet AG
22.05.2017METRO buyHSBC
18.05.2017METRO buyCommerzbank AG
17.05.2017METRO buyequinet AG
15.05.2017METRO overweightBarclays Capital
31.03.2017METRO buyequinet AG
25.05.2017METRO market-performBernstein Research
19.05.2017METRO NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2017METRO NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.05.2017METRO NeutralBNP PARIBAS
09.05.2017METRO HaltenDZ BANK
28.02.2017METRO UnderweightMorgan Stanley
02.02.2017METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
31.01.2017METRO UnderweightMorgan Stanley
19.12.2016METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.12.2016METRO UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Die Bitcoin-Rally könnte erst der Anfang sein -- Zulieferengpass lähmt mehrere BMW-Werke -- Warren Buffett steigt mit 3 Prozent bei LANXESS ein -- BVB im Fokus

Linde-Aktie: Linde will offenbar 140 Stellen in Frankreich streichen. Volkswirte sehen Wirtschaft in Top-Form - aber nicht alle profitieren. Chaos bei IAG-Tochter British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb. Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel sieht in den USA anscheinend keinen verlässlichen Partner mehr. Hat sie damit recht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
AURELIUSA0JK2A
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Amazon.com Inc.906866
Scout24 AGA12DM8
Nordex AGA0D655
BVB (Borussia Dortmund)549309